Beschreibung der Studie

Ziel dieser Studie ist die Bewertung einer mikropunktion Injektionen von autolog konditioniertem Serum (ACS) auf die Elastizität der Haut. Autolog konditioniertes Serum (ACS, für engl. Autologous Conditioned Serum) ist ein spezielles Serum, welches aus dem eigenen Blut des jeweiligen Patienten gewonnen wird. Dieses Serum enthält eine deutlich höhere Konzentration an entzündungshemmenden Substanzen und diversen Wachstumsfaktoren, als herkömmliches, aus Vollblut gewonnenes Serum. Hierbei soll die Effektstärke von ACS als Monotherapie und in Kombination mit Hyaluronsäure geprüft werden. Hautelastizität ist eine wesentliche Ursache für die Hautalterung, daher soll die therapeutische Wirkung des ACS auf die Hautalterung überprüft werden. Es werden drei (bei Bedarf auch 4) Injektionen mit jeweils 1 ml Serum auf beiden Gesichtshälften verabreicht. Die Wirkung der Theraie wird mit Messmethoden beschrieben, welche unter der Rubrik primäre und sekundäre Endpunkte aufgelistet sind.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Verstärkung der Hautelastizität zwischen Baseline und Woche 12 gemessen mit dem Cutometer® dual MPA 580 (Courage + Khazaka electronic GmbH, Köln).
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 40
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Orthogen AG

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Signierung und Datierung der Einwilligungserklärung zur Teilnahme an der Studie
  • Nicht schwangere Frau im Alter von 35-65 Jahren
  • Starker Verlust der Gesichtshaut Elastizität

Ausschlusskriterien

  • Schwere Hauterkrankungen z.B. Psoriasis, atopisches Ekzem (Neurodermitis) oder anderen Autoimmunerkrankungen der Haut
  • Hautkrebs in der Anamnese
  • Systemische Erkrankungen mit Hautbeteiligung
  • Vorbehandlung mit Laser, Botox oder Hyaluronsäure an der zu behandelnden Gesichtsfläche (Flächenbehandlung)
  • Restriktive Diät in den letzten 3 Monaten oder Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln während der letzten 3 Jahre
  • Akute Infektion
  • Chronische Akne

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Ziel dieser Studie ist die Bewertung einer mikropunktion Injektionen von autolog konditioniertem Serum (ACS) auf die Elastizität der Haut. Die Prozesse, durch die die Haut altert, sind komplex und von Wechselwirkungen einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst. Einer der Alterungstheorien ist die "Entzündungstheorie des Alterns". Kurz gesagt, heißt dies, dass das Älterwerden durch eine ständig steigende Konzentration proinflammatorischer Zytokine bedingt wird, welche Bystander-Schäden verurschen, welche ihrerseits Ursache von Zellschädigung und damit Alterung sind. Zellfreies autolog konditioniertes Serum (ACS) hat aufgrund seiner entzündungshemmenden Wirkung seine Wirksamkeit im Muskel-Skelett-Apparat sowie bei lumbalen Wurzelkompressionen gezeigt. Aus diesem Grund gehen wir davon aus, dass, wenn die Konzentration von Entzündungsmediatoren in der Haut reduziert wird, auch der entzündungsbedingte Schaden in der Haut reduziert wird und damit auch die Prozesse der Hautalterung verzögert werden.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.