Beschreibung der Studie

Untersuchung der aktuellen Versorgungslage von Patienten mit Erkrankungen der Hornhaut, wie z.B. Hornhauttrübungen, mit vergrößernden Sehhilfen. Dadurch soll in Zukunft die Versorgung dieser Patienten verbessert werden. Es werden standardisierte Lesetests mit verschiedenen Hilfsmitteln durchgeführt, um das beste zu ermitteln. Weiterhin werden die Kosten, Probleme und das Nutzungsverhalten der Sehbehinderten mittels eines standardisierten Fragebogens erfasst.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Evaluation des Hilfsmittels mit der höchsten Lesegeschwindigkeit unter Verwendung des "International reading Speed text" (IReST) bei Patienten mit Sehbehinderung durch corneale Erkrankungen
Status Teilnahme möglich
Studienphase 4
Zahl teilnehmender Patienten 30
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle QD Laser Deutschland GmbH

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Hornhauttrübungen durch corneale Dystrophie, Verbrennungen, Verätzungen, limbale Stammzelldefizienz oder okuläre GvHD
  • Oder Keratoconus
  • Bestkorrigierter Visus ≤ 0,3 im besseren Auge
  • Fließende Deutschkenntnisse
  • Keine geplante Keratoplastik (PKP, DMEK, DSAEK etc.), Amnion Membran Transplantation oder Limbale Stammzelltransplantation
  • Unterschriebene Einverständniserklärung

Ausschlusskriterien

  • Nystagmus
  • Analphabetismus
  • Diagnostizierte Depression
  • Geplante Operation der Hornhaut
  • Funktionsverlust durch Erkrankungen der Retina, des Glaskörpers oder des Sehnerven
  • Unkontrollierter pathologischer intraokulärer Druck

Adressen und Kontakt

Zentrum für Augenheilkunde, Essen

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Essen via E-Mail verschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Evaluation der aktuellen Versorgungslage von Patienten mit Sehbehinderung durch Erkrankungen der Hornhaut (Hornhauttrübungen, Keratoconus, Hornhautdystrophien usw.). Es wird neben der Erfassung des aktuellen Krankheitsstadiums, die Lesegeschwindigkeit mit verschiedenen Hilfsmitteln (Lupe, Bildschirmlesegerät etc.) erfasst, um das optimale zu ermitteln. Dazu wird der "International reading Speed text" (IReST) verwendet. Zusätzlich werden die Kosten, Probleme und das Nutzungsverhalten der Patienten in Bezug auf Hilfsmittel mittels eines standardisierten Fragebogens erfasst (Low Vision Aid Questionnaire, LVAQ-15). Zur Erhebung der Sehleistung der Patienten wird neben der Fern- und Nah-Visusprüfung nach ETDRS Protokoll auch eine Untersuchung der Alltagsfähigkeiten vorgenommen. Dazu sollen die Patienten 4 verschiedene standardisierte Aufgaben des "Compressed Assessment of Activities related to Vision" (CAARV) durchführen.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.