Beschreibung der Studie

Im Rahmen der Untersuchung möchten wir die während der künstlichen Beatmung kontinuierlich erhobenen Daten der Elektroimpedanztomographie aufzeichnen und später auswerten und miteinander vergleichen. Die EIT ist ein bildgebendes Verfahren, mit welchem nichtinvasiv und ohne jede Belastung durch ionisierende Strahlen Unterschiede in der Lungenbelüftung erfasst werden können. Schwerpunkt dieser Untersuchung soll der Einfluss von routinemäßig durchgeführten intensivmedizinischen Maßnahmen, wie Lagerung, Sekretabsaugung und Änderungen von Einstellungen am Beatmungsgerät auf die Lungenbelüftung sein.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel WAS: Funktionelle Lungengrösse gemessen mittels Elektrische Impedanztomography (FLSEIT), P/F-Verhältnis, CL (lung compliance), PaCO2 (arterieller Kohlendioxidpartialdruck) WANN: während 24h WIE: mittels EIT (Elektroimpedanztomographie)
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 30
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Swisstom AG

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Indikation zur Beatmung für >24Stunden

Ausschlusskriterien

  • Patienten, welche nicht bzw. kürzer als 24Stunden beatmet werden
  • Patienten, bei denen die Elektroimpedanztomographie nicht zum Einsatz kommt

Adressen und Kontakt

Fachkrankenhaus Coswik GmbH, Dresden

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Dresden via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Mittels Elektroimpedanztomographie lässt sich der Prozentsatz derjenigen Lungenareale ausrechnen, deren Impedanzänderung in einem Atemzug/Atemhub weniger als 10% der maximalen Impedanzveränderung beträgt. Diese Lungenareale werden SilentSpaces genannt. Die Hypothese ist, dass sich mittels der SilentSpaces Analyse der Erfolg von routinemässig durchgeführten intensivmedizinischen Massnahmen abschätzen und dokumentieren lässt.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.