Beschreibung der Studie

Das geeignete Material zur Versorgung von Orbitabodenfrakturen wird in der Literatur noch kontrovers diskutiert. Gängige Materialien können Komplikationen verursachen. Kollagenmembranen gelten als reizlos resorbierbares Material und ist aus der zahnärztlichen Chirurgie bekannt. Neue Studien konnten den Einsatz für Orbitabodenfrakturen gut beschreiben. Es soll in dieser Studie verglichen werden mit PDS-Folien, die häufig zum Einsatz kommen. An jeweils 20 Patienten pro Versuchsgruppe (drei verschiedene Kollagenmembranen) soll gezeigt werden, dass Kollagenmembranen gleichwertig zur PDS-Folie sind bzw. weniger postoperative Komplikationen auslösen.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Der primäre Endpunkt ist nach 12 Monaten post operativ erreicht. Es werden in einem klinikinternen standardisierten Untersuchungsbogen nach Doppelbildern, Gefühlsstörungen der Wange und ästhetischen Einschränkungen erhoben.
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 80
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle UKSH, Campus Kiel, MKG-Chirurgie

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • isolierte Orbitabodenfraktur
  • Jochbeinfraktur

Ausschlusskriterien

  • möchte nicht teilnehmen
  • Demenz
  • jünger als 18 Jahre
  • Frakturen, die mit Titanmesh versorgt werden müssen

Adressen und Kontakt

Klinik für MKG-Chirurgie, Kiel

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Kiel via E-Mail verschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Für die Versorgung von Orbitabodenfrakturen gibt es eine Vielzahl von Materialien. PDS hat den Nachteil durch die Degradation durch saure Hydrolyse, dass Schmerzen, Infektionen, Granulome oder Missempfindungen auftreten können. Besser verträglich zeigen sich Kollagenmembranen, die in der zahnärztlichen Chirurgie weit verbreitet sind. Studien zur mechanischen Stabilität haben gezeigt, dass Kollagenmembranen eine ausreichende Stabilität haben.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.