Beschreibung der Studie

Trotz Dialyse kommt es bei Dialysepatienten zur Anhäufung von Giftstoffen, die u.a. zu Veränderungen an Eiweißen führt. Dadurch wird die Funktion der Eiweiße behindert mit Nachteilen für den ganzen Körper. Ziel der Studie ist, den Einfluss verschiedener Nierenersatzverfahren auf das Ausmaß dieser Eiweißveränderungen zu untersuchen.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Serumspiegel posttranslation modifizierter Proteine
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 15
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Dialysezentrum Elsenfeld

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Alter ≥ 18 Jahre
  • Dialysepflichtige, chronische Niereninsuffizienz
  • Chronische Hämodialyse oder Hämodiafiltration seit mehr als 3 Monaten
  • Hämatokrit > 30 %
  • Stabile Antikoagulation und Erythropoietintherapie
  • Keine Gefäßzugangsprobleme (A/V-Fistel oder Doppellumen-Katheter)
  • Keine aktuelle Infektion
  • Unterschriebene Einwilligungserklärung

Ausschlusskriterien

  • nicht erfüllte Einschlusskriterien
  • aktive HIV-, Hepatitis-B- oder C-Infektion.
  • Schwangerschaft
  • Klinisch instabiler Zustand (z.B. kardial oder vaskulär instabil)
  • Lebenserwartung unter 12 Monaten
  • Bekannte Gerinnungsprobleme
  • Teilnahme an einer anderen, interferierenden Studie

Adressen und Kontakt

Dialysezentrum, Elsenfeld

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Elsenfeld via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten des Studienarztes und Informationen über mögliche nächste Schritte an Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Extrakorporale Dialyseverfahren, d.h. Low- und High-flux-Hämodialyse, Hämofiltration und Hämodiafiltration, unterscheiden sich im Spektrum und in der Masse der entfernten Urämietoxine. Obwohl ein direkter Zusammenhang zwischen posttranslationalen Proteinmodifikationen, wie z.B. Carbamylierung, und der Dialysedosis wahrscheinlich ist, wurde er bisher nicht ausreichend untersucht. Ziel der Studie ist es, zu untersuchen, ob die Hämodiafiltration, als effizientestes Dialyseverfahren, der Hämodialyse bezüglich des Ausmaßes posttranslationaler Eiweißmodifikationen überlegen ist.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.