Beschreibung der Studie

Anhand eines Fragebogens soll die Patientenzufriedenheit bzw. die Hebedefekt-Morbidität von zwei verschiedenen Oberschenkel -Lappenplastiken verglichen werden. Hierbei werden Patienten, bei denen eine freie mikrochirurgische Verpflanzung von Gewebe vom Oberschenkel zur Behandlung eines Defekts durchgeführt worden ist, anhand eines schriftl. Patientenanschreibens kontaktiert. Der beigefügte Fragebogen evaluiert das angewendete Operationsverfahren incl. der Hebedefekt-Morbidität, dem ästhetischen Ergebnis i.B. der Empfängerstelle, den Klinikaufenthalt sowie den Behandlungsablauf insgesamt. Weiterhin werden die Patienten gebeten, die Narbe im Bereich des Hebedefekts anhand des dem Anschreiben beigefügten Papiermaßbands auszumessen und die Länge der Narbe auf dem Fragebogen zu vermerken. Zusätzlich wird das ästhetische Ergebnis der Hebestelle sowie der Empfängerstelle anhand der im Rahmen von Nachuntersuchungen angefertigten Photodokumentation evaluiert. Des Weiteren werden einzelne Patienten aus den Gruppen der verschiedenen Lappenplastiken stichprobenartig ausgewählt und zu einer Nachuntersuchung eingeladen, um mittels eines Gesprächs, einer Fotodokumentation sowie der Vermessung der Narbe das funktionelle sowie ästhetische Ergebnis der Hebe- und Empfängerstelle zu bewerten.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Evaluation der Patientenzufriedenheit, des ästhetischen Ergebnisses sowie der Hebedefekt-Morbidität der zwei verschiedenen Lappenplastiken anhand der ausgefüllten Fragebögen (Fragebögen: Lower Extremity Functional Scale (LEFS) sowie Individueller Fragebogen zu Patientenzufriedenheit und Narbenbeschaffenheit)
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 210
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Klinik für Plastische und HandchirurgieUniversitätsklinik Freiburg

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patienten mit Defekten, welche anhand von Gracilis-Muskel-Lappenplastiken oder ALT-Lappenplastiken gedeckt wurden

Ausschlusskriterien

  • Keine

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Anhand eines Fragebogens soll die Patientenzufriedenheit bzw. die Hebedefekt-Morbidität von Gracilis-Muskellappenplastiken und anterolateralen Oberschenkel (ALT)-Lappenplastiken verglichen werden. Hierbei werden Patienten, bei denen eine freie mikrochirurgische Verpflanzung von Gewebe vom Oberschenkel zur Behandlung eines Defekts durchgeführt worden ist, anhand eines schriftl. Patientenanschreibens kontaktiert. Der beigefügte Fragebogen evaluiert das angewendete Operationsverfahren incl. der Hebedefekt-Morbidität, dem ästhetischen Ergebnis i.B. der Empfängerstelle, den Klinikaufenthalt sowie den Behandlungsablauf insgesamt. Weiterhin werden die Patienten gebeten, die Narbe im Bereich des Hebedefekts anhand des dem Anschreiben beigefügten Papiermaßbands auszumessen, die Länge der Narbe auf dem Fragebogen zu vermerken und diesen im dem Patientenanschreiben beigelegten frankierten Rückumschlag zurück zu senden. Zusätzlich wird das ästhetische Ergebnis der Hebestelle sowie der Empfängerstelle anhand der im Rahmen von Nachuntersuchungen angefertigten Photodokumentation evaluiert. Des Weiteren werden einzelne Patienten aus der Gruppe der Gracilis-Muskellappenplastiken und ALT-Lappenplastiken stichprobenartig ausgewählt und zu einer Nachuntersuchung eingeladen, um mittels eines Gesprächs, einer Fotodokumentation sowie der Vermessung der Narbe das funktionelle sowie ästhetische Ergebnis der Hebe- und Empfängerstelle zu bewerten. Diesbezüglich werden die Patienten, soweit sie hiermit einverstanden sind, nach Rücksendung des Antwortbogens zur Vereinbarung eines Termins telefonisch oder per Email kontaktiert.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.