Beschreibung der Studie

Trotz beträchtlicher Fortschritte im Bereich der Therapie und Behandlung bleibt HIV/AIDS eine bedeutende Ursache der Mortalität und Morbidität ansteckender Erkrankungen auf einer globalen Skala. Die Entdeckung effektiver antiretroviraler Behandlung hat die Infektion mit HIV bei den meisten Patienten mit Zugang zur Behandlung zu einer beherrschbaren chronischen Erkrankung gemacht. Trotzdem erfordert die unterschiedliche ökonomische und epidemiologische Situation in sich entwickelnden und entwickelten Ländern unterschiedliche Forschungsprioritäten, sodass drei Hauptherausforderungen universell sind und sich im Fokus der Forschung der DZIF HIV Translationalen Platform befinden: - Prävention der HIV Infektion - Langzeitleben mit HIV - HIV Heilung Die „Translationale HIV Forschung“ wird klinische Forscher der HIV Infektion zusammenbringen, um neue Behandlungsoptionen für die oben genannten Hauptherausforderungen zu entwickeln. Existierende Expertise (z.B. Grundlagenwissenschaft, neue Behandlungsziele und HIV Eradikation) der Partnerstellen wird genutzt. Diese Plattform ist notwendig, da die deutsche HIV Forschung in der Vergangenheit unter einem Mangel an Integration zwischen seiner hervorragenden Grundlagenwissenschaft und der klinischen Forschung gelitten hat. Zusätzlich dazu gab es eine zu kleine Integration in Netzwerke, die sich mit den internationalen Hauptherausforderungen beschäftigen. Es besteht eine dringende Notwendigkeit, diese Forschungsstränge durch zugehörige Strukturen zu verknüpfen, unter Betonung der Umsetzung von präklinischen Ergebnissen in neue Therapieformen.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel - Inzidenz von neuen HIV Infektionen in Deutschland; Zeitrahmen: Bis zu 20 Jahre; Gesamtes Langzeitziel der Plattform ist es, eine Umsetzungsstrategie für die präklinischen Resultate, die die HIV Prävention aller deutschen Forschungsgruppen betreffen, mit hervorragender Expertise zu entwickeln. Spezifische Zielparameter werden in zukünftigen Subprojekten ausführlich berichtet.
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 10000
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Bitte wenden Sie sich an den Sponsor / Please refer to primary sponsor

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • HIV positiv

Ausschlusskriterien

  • Keine

Adressen und Kontakt

University Hospital of Cologne, Cologne, North Rhine-Westphalia

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Cologne via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten des Studienarztes und Informationen über mögliche nächste Schritte an Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Eine wissenschaftliche Kurzbeschreibung ist in englischer Sprache verfügbar.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.