Beschreibung der Studie

In dieser Studie wird die Behandlung von Philadelphia-Chromosom positiver chronischer myeloischer Leukämie mit dem bereits zugelassenen Medikament Bosutinib untersucht. Diese Studie soll nähere Informationen zu den Vorteilen und Risiken der Behandlung liefern. Dabei richtet sich die Studie an Patienten, die bereits mit einem oder mehreren Tyrosin-Kinase-Hemmern (z.B. Tarceva ® ,Sprycel ® oder Tasigna ®) behandelt wurden. Die Studie wird weltweit durchgeführt. 165 Patienten werden insgesamt daran teilnehmen.

Studie via E-Mail versenden

Behandlung während der Studie

Wenn Sie an der Studie teilnehmen, bekommen Sie Bosutinib, einen Tyrosin-Kinase-Hemmer.

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Studiendetails

Status Teilnahme nicht mehr möglich
Studienphase 4
Zahl teilnehmender Patienten 165
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Alter über 18 Jahre
  • Diagnose einer Philadelphia-Chromosom positiven oder BCR-ABL1-positiven chronischen myeloischen Leukämie
  • Bereits erfolgte Behandlung mit einem oder mehreren Tyrosin-Kinase-Hemmern (z.B. Tarceva ® ,Sprycel ® oder Tasigna ®)
  • Jede Phase der chronischen myeloischen Leukämie solange eine Behandlung mit Tarceva ®, Sprycel ® oder Tasigna ® nicht möglich ist

Ausschlusskriterien

  • Teilnahme an einer anderen klinischen Studie 14 Tage vor der ersten Einnahme von Bosutinib
  • Vorherige Behandlung mit Bosutinib oder Ponatinib
  • Bekannte T312I- oder V299L-Mutation

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Leukämie-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.