Beschreibung der Studie

Bei Patienten mit Vorhofflimmern können sich Blutgerinnsel im Herzen bilden. Diese kleinen “Klumpen” können einen Schlaganfall verursachen, wenn sie sich lösen und mit dem Blutstrom in das Gehirn gelangen. Um diesen Blutgerinnsel vorzubeugen können Patienten Gerinnungshemmer einnehmen. Apixaban ist ein solcher Gerinnungshemmer. Es blockt den Faktor 10. Dieser wirkt in der Blutgerinnung mit. Apixaban ist ein bereits zugelassenes Medikament. Andere etablierte Gerinnungshemmer, wie Macumar (Phenprocoumon), ein Vitamin-K Hemmer (VKA), verhindern die Entstehung von Gerinnungsmitteln. Die gewünschte Wirkung aller Gerinnungshemmer ist, dass sie die Bildung von Blutgerinnsel verhindern. Jedoch haben diese Medikamente auch Nebenwirkungen, wie zum Beispiel die Erhöhung von Blutungen. Patienten mit Vorhofflimmern können von der Anpassung ihres Herzrhythmus profitieren (Kardioversion). Bei dieser Behandlung werden derzeit häufig Gerinnungshemmer vom Typ VKA eingesetzt. Diese Studie untersucht, ob der Gerinnungshemmer Apixaban Betroffenen mit Vorhofflimmern und geplanter Kardioversion hilft. Die Studie wird weltweit durchgeführt. 1.500 Patienten werden insgesamt daran teilnehmen, davon etwa 300 in Deutschland.

Studie via E-Mail versenden

Behandlung während der Studie

Wenn Sie an der Studie teilnehmen, bekommen Sie entweder den Blutverdünner Apixaban oder einen Vitamin-K Hemmer (z.B. Macumar) und/oder Heparin. Die Chance, dass Sie Apixaban erhalten liegt bei 50%.

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Studiendetails

Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Studienphase 4
Zahl teilnehmender Patienten 1500
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Alter über 18 Jahre
  • Nicht valvuläres Vorhofflimmern
  • Geplante Kardioversion
  • Behandlung mit einem Blutverdünner erforderlich
  • Frauen im gebärfähigen Alter müssen verhüten

Ausschlusskriterien

  • Vorhofflattern
  • Einnahme eines Blutverdünners innerhalb der letzten 48 Stunden vor Studienteilnahme
  • Schwerwiegende Verengung der Mitral-Klappe
  • Biologischer oder mechanischer Ersatz der Mitral-Klappe oder Operation zur Wiederherstellung der Klappe
  • Andere Erkrankung, die die Einnahme eines Blutverdünners erfordert (z.B. Herzklappenersatz)
  • Gleichzeitige Behandlung mit Aspirin und Clopidogrel, Ticlopidine, Prasugrel oder Ticagrelor
  • Schwangere oder stillende Frauen
  • Teilnahme an einer anderen Studie 30 Tage vor Studienbeginn

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Vorhofflimmern-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: