Beschreibung der Studie

Im Rahmen der Studie möchten wir Ihre Einstellung zur Nierentransplantation, insbesondere zum Thema Organspende durch eine anonyme Person, erfassen. Zu diesem Zweck bitten wir die Studienteilnehmer (Nutzer der sozialen Plattform Facebook und dialysepflichtige, stationäre Patienten der Uniklinik Köln), einen Fragebogen zu beantworten, der Fragen zu den Themengebieten Transplantation und Bindungsverhalten stellt.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Befragung von 150 Facebooknutzern und 50 Dialysepatienten mittels eines selbst erstellten Fragebogens, der die Einstellung zu Transplantations-spezifischen Themen erfragt und insbesondere die anonyme Spendebereitschaft und das Bindungsverhalten erhebt.
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 200
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Epidemiologische Studie
Finanzierungsquelle Uniklinik Köln

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patient der Dialyseabteilung der Uniklinik Köln, über 18 Jahre, einverstanden mit Befragung.
  • Nutzer der sozialen Plattform Facebook, die die Online-Umfrage ausfüllen.

Ausschlusskriterien

  • Unter 18, nicht einverstanden mit Teilnahme

Adressen und Kontakt

Universitätsklinikum, Köln

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Köln via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Die Inzidenz von chronischer Niereninsuffizienz sowie das bessere Outcome nach Lebend- versus Leichenspende führen dazu, dass die nicht-direktive Lebendnierenspende in vielen Ländern an Häufigkeit zunimmt. Im Gegensatz zu der in Deutschland erlaubten Angehörigenspende spendet bei dieser Form der Donor seine Niere an eine ihm fremde Person. In dieser Studie wird die Einstellung der anonymen Nierenspende gegenüber untersucht. Hierzu befragen wir mittels eines selbst erstellen Fragebogens zwei Gruppen: Nutzer der sozialen Plattform Facebook, die ein eher jüngeres, den Medien zugewandtes Publikum darstellen, sowie unter schweren Nierenerkrankungen leidende Patienten, die zur Dialyse stationär im Universitätsklinikum Köln aufgenommen sind. Ziel dieser Studie ist es, die Einstellung von in Deutschland lebenden Menschen der Organspende, insbesondere der anonymen Spende gegenüber, zu erfassen und die Ergebnisse der zwei befragten Gruppen miteinander zu vergleichen. Auch wird das Bindungsverhalten der befragten Gruppen mittels des ECR-RD12, einem 12-Item-Fragebogen, erfasst und mit den Antworten zu Transplantations-spezifischen Fragen in einen Kontext gesetzt.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.