Beschreibung der Studie

Das Forschungsprojekt richtet sich an Jugendlichen mit schlechten Schulleistungen, die zusätzlich noch psychische Störungen, wie Depressionen oder Aufmerksamkeitsprobleme aufweisen. Viele der betroffenen Jugendlichen, bleiben dabei deutlich unter ihren schulischen Möglichkeiten. Für diese Jugendliche wurde an der Uniklinik Köln ein Therapieprogramm entwickelt, um deren schulische Leistungen zu verbessern und die psychischen Probleme zu vermindern. Ergebnisse einer kleinen Pilotstudie gaben Hinweise auf eine deutliche Abnahme Schulischer Leistungsprobleme und psychischer Auffälligkeiten während der Therapie. Nun soll in einer größeren Studie untersucht werden, ob sich diese Veränderungen während der Therapie durch moderne Transfertechniken verbessern lassen. Dazu wurde eine Smartphone-App entwickelt, die zusätzlich zu der Therapie eingesetzt werden soll. Gesucht werden Jugendliche an weiterführenden Schulen im Alter zwischen 11 und 18 Jahren, die schlechte Schulleistungen in Form von schlechten Schulnoten zeigen (trotz adäquater Intelligenz) und eine psychische Störung haben. Jugendliche werden aus Studiengründen per Zufall einer von zwei Gruppen zugeteilt: Jugendliche der ersten Gruppe erhalten 20 wöchentlich stattfindende Einzeltermine bei einem speziell geschulten Therapeuten, zudem bekommen sie die Smartphone-App auf ihr Handy geladen. Einige dieser Termine sind auch für die Eltern, zudem wird eng mit der Schule zusammen gearbeitet. Jugendliche der zweiten Gruppe erhalten gemeinsam mit ihren Eltern eine umfassende Diagnostik und Beratung, welche Art der Hilfe für sie am besten geeignet wäre. Außerdem erhalten sie eine Liste von Ansprechpartnern, wo sie sich außerhalb der Uniklink Köln Unterstützung holen können.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Gemessen wird Leistungsverhalten: SELBST- CL- Leistung- Checkliste Leistungsprobleme mit Jugendlichem, Eltern und Lehrer aus dem Manual Leistungsprobleme im Jugendalter. (Walter, Daniel und Manfred Döpfner; Leistungsprobleme im Jugendalter: SELBST-Therapieprogramm für Jugendliche mit Selbstwert-, Leistungs-und Beziehungsstörungen. Vol. 2. Hogrefe Verlag, 2008) -Eingangsmessung,(& extra bei Experimental Gruppe nach der 10ten Therapie Sitzungen) und Abschlussmessung (nach 20 Therapie Sitzungen für Experimentalgruppe und nach 20 Wochen für Kontrollgruppe);
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Studienphase 2
Zahl teilnehmender Patienten 60
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle RheinEnergie Jugend/Beruf, Wissenschaft

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • SchülerIn einer weiterführenden Schule
  • Angemessene Beschulung orientiert an der Begabung (Hauptschule- GIQ>=85; Realschule- GIQ>=90, Gymnasium- GIQ>=105, Gesamtschulen: Schulempfehlung oder Grundkurs= HS IQ; Erweiterungskurs=Gym IQ
  • Schlechte Schulleistungen, die im Vordergrund stehen
  • Noten unter den Intellektuellen Möglichkeiten- letztes Halbjahreszeugnis min. 3*4 ODER 1*5 und 1*4)
  • Schulleistungsprobleme (SELBST-6M (JF,EF,LF) min. 1 Fragebogen gemRWSumme von >=1,5
  • Eine der folgenden Diagnosen: Depression, ADHS, SSV oder Angst
  • Müssen wöchentlich zur KJP Köln kommen können
  • SchülerIn muss ein Android-Smartphone haben

Ausschlusskriterien

  • Keine Indikation einer stationären Therapie
  • Keine der folgenden Kriterien:
  • Psychotische Störung,
  • Akute Suizidalität oder Fremdgefährdung, Autismus-Spektrum-Störung,
  • Essstörung oder schwere Substanzabusus
  • Wenn PharmakoT dann 12 Wochen keine Änderung von Präparat/ Dosierung

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Depression-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Evaluation des Therapieprogramms SELBST‐Leistungsprobleme mit Smartphone‐App zur Verminderung von Leistungsproblemen bei Jugendlichen mit psychischen Problemen

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.