Beschreibung der Studie

Zwei Therapieverfahren, welche bei chronisch kritisch kranken Patienten mit erworbenem Schwächesyndrom häufig auf der postprimären Intensivstation zur Anwendung kommen, sollen hinsichtlich Effizienz und Effektivität miteinander verglichen werden. Gruppe 1 erhält zusätzlich zur normalen Therapie ein intensives Mobilitätstraining am Patientenbett. Gruppe 2 erhält ein zusätzliches Ausdauertraining im Bett. Das Training wird 14 Tage durchgeführt. Es werden kurz vor Beginn, direkt nach dem letzten Training und nochmals 3 Wochen später Untersuchungen bezüglich Kraft, Fitness und Selbständigkeit durchgeführt. Täglich wird die Fähigkeit zu Gehen und Aufzustehen untersucht. Per Fragebogen werden die Patienten 6 Monate und 12 Monate nach der Entlassung zum Gesundheitszustand befragt.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Zeit bis zum Erreichen der Gehfähigkeit (FAC 3): tägliche Messung direkt vor Start der Studien-Therapie bis zur Entlassung aus der Klinik Mobilität (FSS-ICU): direkt vor der Studientherapie, direkt nach der letzten Studientherapieeinheit und 3 Wochen nach der letzten Untersuchung
Status Teilnahme möglich
Studienphase 2
Zahl teilnehmender Patienten 108
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Klinik Bavaria Kreischa

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • chronisch kritisch krank, generalisiertes Schwächesyndrom (MRC < 48), Diagnose CIP/ CIM/ CIPNM, RASS -1 bis +1, alle Tests sind am Patienten durchführbar, Patient ist in den Sitz mobilisierbar, invasiv beatmet, schriftliches Einverständnis von Patient oder/und gesetzlicher Betreuer

Ausschlusskriterien

  • weitere Erkrankungen der UEX mit erheblichem Einfluss auf Stand- und Gehfähigkeit; weitere andere neurlogische oder psychiatrische Erkrankungen; kein selbständiger Aufstand oder Gang vor der KH-Aufnahme möglich;
  • kardiorespiratorische Instabilität T0; vasopressive Unterstützung, schwerwiegende Erkrankungen der Wirbelsäule; schwere offene Wunde; PAVK > Stadium 2; Amputationen OEX; Verlegung in den nächsten 3 Wochen in eine andere Einrichtung; palliative Behandlung; Dialyse mehr als 3x/Woche; BMI: >35kg/m2

Adressen und Kontakt

Klinik Bavaria Kreischa, Kreischa

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Kreischa via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

randomisierte, kontrollierte, einfach verblindete Studie; Patienten: chronisch kritisch krank mit ICUAW-Syndrome; Experimentalgruppe: adjuvantes intensives Mobilitätstraining außerhalb des Patientenbettes (Sitz, Stand, Gang); Kontrollgruppe: adjuvantes aerobes Training per Liegeergometer im Patientenbett; Trainingszeitraum: 2 Wochen; Messung: T0 pre-test, T1 post-test, T2 post-test nach 3 Wochen; tägliche Erfassung der Gehfähigkeit und Fähigkeit selbständig aus einem standardisierten Stuhl aufstehen zu können; Follow-Up: 6 und 12 Monate

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.