Beschreibung der Studie

Es werden systematische Untersuchungen der Ablagerung von lgG, lgA, lgM, lgE, C3 und Fibrinogen in der direkten Immunfluoreszenz und gegebenenfalls relevanten immunserologischen Untersuchungen anhand der im lmmunfluoreszenzlabors vorhandenen Proben (d.h. Präparate der letzten 10 Jahre bis heute) vorgenommen.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Korrelation der diagnostischen in vitro Färbungen und Untersuchungen (direkte und indirekte Immunfluoreszenz, ELISA, Immunoblots) mit der klinischen und histologischen Diagnose und Verlauf
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 160
Stationärer Aufenthalt Keiner
Finanzierungsquelle UNIVERSITÄTSKLINIKUM FREIBURG Klinik für Dermatologie und Venerologie

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patienten waren in der Klinik für Dermatologie/ Universitätsklinik Freiburg in Behandlung
  • die Proben wurden in dieser Abteilung im Rahmen der medizinischen Behandlung gewonnen
  • Die Patienten willigen im Rahmen der diagnostischen Probenentnahme einer Verwendung von nicht für diagnostische Zwecke benötigtem Material für wissenschaftliche Untersuchungen ein

Ausschlusskriterien

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Durch in vitro Färbungen von von lgG, lgA, lgM, lgE, C3 und Fibrinogen in der direkten Immunfluoreszenz sowie in serologischen Untersuchungen (indirekte Immunfluoreszenz, lmmunoblot und ELISAs) und Korrelation mit der histologischen und klinischen Diagnose beziehungsweise dem Verlauf soll der Stellenwert dieser Tests für die einzelnen Subgruppen von Autoimmundermatosen der Haut bestimmt werden.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.