Beschreibung der Studie

Hauptzweck der randomisierten kontrollierten Studie ist die Wirksamkeitsüberprüfung eines kognitiven Computer-Trainingsprogramms bei gesunden Menschen ab 55 Jahren. Ziel war es außerdem herauszufinden, inwieweit sich der Trainingserfolg durch soziodemographische, neuropsychologische und weitere Parameter (z.B. Technikbereitschaft) vorhersagen lässt.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Jeweilis zu Prä- und Posttest unmittelbar vor und nach der Intervention: Verbales Gedächtnis (VLMT - Verbaler Lern- und Merkfähigkeitstest) Visuelles Gedächtnis (WMS - Wechsler Memory Scale, Visuelle Wiedergabe) Visuell-räumliche Fähigkeiten (LPS 50+ - Leistungsprüfsystem, Untertest 9) Aufmerksamkeit (BTA - Brief Test of Attention)
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 60
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Dienstsitz Berlin

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Geistig gesunde Menschen, die selbstständig zu Hause leben
  • Alter: zwischen 55 und 100 Jahren
  • Deutsch als Muttersprache oder sehr gute Deutschkenntnisse
  • Uneingeschränkte oder ausreichend korrigierte Seh- und Hörfähigkeit
  • Schriftliche Einverständniserklärung

Ausschlusskriterien

  • Kognitive Beeinträchtigungen (MoCA < 26)
  • Depressive Symptome (BDI-II > 12)
  • Aktueller Substanzabusus (Nikotinabusus exkludiert)
  • Aktuelle psychiatrische und/oder neurologische Erkrankungen
  • Motorische Einschränkungen, die ein Arbeiten am Computer einschränken
  • Vorliegen einer lebensbedrohlichen Erkrankung

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Im Rahmen des BMBF geförderten multizentrischen Projekts NeuroCare, in dem u.a. an der Universität Vechta in Kooperation mit der TU Darmstadt ein computerbasiertes, personalisiertes, kognitives Trainingsprogramm („NeuroVitAALis“) entwickelt wurde, soll die Wirksamkeit des Programms auf die Kognition bei gesunden älteren Menschen untersucht werden. In der randomisierten kontrollierten Studie sollen jeweils 30 gesunde Menschen ab 55 Jahren (insg. 60) sechs Wochen lang entweder mit dem computerbasierten kognitiven Trainingsprogramm NeuroVitAALis (Experimentalgruppe) oder einem computerbasierten Kontrolltraining (Kontrollgruppe) trainieren. Vor und nach dem Interventionszeitraum wird eine elaborierte neuropsychologische Testbatterie durchgeführt.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: