Beschreibung der Studie

Kolon- und Rektumkarzinome (bösartige Tumore des Dick- und Mastdarms) gehören zu den häufigen Krebserkrankungen in Europa. Derzeit erhalten alle Patienten mit Kolonkarzinomen eine standardisierte, u.a. vom Tumorstadium abhängige Therapie (Operation/ unterstützende Chemotherapie). Patienten mit lokal fortgeschrittenen Rektumkarzinomen erhalten ebenfalls eine standardisierte kombinierte Therapie, bestehend aus kombinierter Radiochemotherapie (Strahlentherapie und gleichzeitige Chemotherapie), anschließender Operation und erneuter adjuvanter (unterstützender) Chemotherapie. Die Patienten sprechen jedoch unterschiedlich gut auf diese Therapien an. Während ein großer Teil der Patienten möglicherweise überbehandelt wird, würde ein anderer Teil der Patienten von einer intensiveren Therapie profitieren. Um die Therapie auf den einzelnen Patienten anzupassen, sollen deshalb in dieser Studie die biologischen Eigenschaften bösartiger Darmtumoren bei Studienpatienten untersucht und gemeinsam mit ihrem Therapieansprechen ausgewertet werden. Zusätzlich werden regelmäßige Blutproben und auf freiwilliger Basis auch Urinproben entnommen, um darin enthaltene Moleküle (sogenannte Biomarker) zu identifizieren, die mit (1) dem Therapieansprechen und (2) dem eventuellen Wiederauftreten der Krebserkrankung assoziiert sind. Diese im Blut und Urin enthaltenen Biomarker könnten später dazu dienen, das Therapieansprechen mittels dieser nicht- bzw. gering-invasiven Untersuchungen zu beurteilen, die Behandlungen je nach Therapieansprechen bei künftigen Patienten zu intensivieren oder auch weniger stark durchzuführen sowie das Wiederauftreten von der Krebserkrankung frühzeitig zu erkennen. Möglicherweise können später auch einige dieser Biomarker im Rahmen der Krebsvorsorgeuntersuchung eingesetzt werden. Die Behandlung der Patienten in dieser Studie wird entsprechend dem derzeitigen Therapiestandard durchgeführt.

Passende Studie finden

Studiendetails

Studienziel Lokalrezidivfreies Überleben nach 5 Jahren
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 83
Stationärer Aufenthalt Keiner
Finanzierungsquelle Universitätsklinikum Carl Gustav Carus

Ihre persönliche Studienanalyse

Sie wünschen sich schnelle, professionelle Unterstützung bei der Suche nach passenden Studien? Erfahren Sie mehr über die maßgeschneiderte Studienrecherche für Patienten und Angehörige durch unsere Ärzte.

Jetzt mehr erfahren

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • lokal fortgeschrittenes Rektumkarzinom
  • neoadjuvante Radiochemotherapie
  • verordneter Dosisbereich: 45 bis 52 Gy
  • cT3/ cT4
  • cN+
  • Paraffinblock aus dem diagnostischen Biopsiematerial und aus dem OP-Präparat in Pathologie vorhanden und für wissenschaftliche Untersuchung verfügbar
  • Bildgebende Untersuchungen vor Operation vorhanden
  • OP-Bericht und schriftlicher Histologie-Befund vorhanden
  • Allgemeinzustand WHO 0-2
  • Tumorvolumen und Sitz lassen eine kurative Radiochemotherapie zu
  • oder
  • Kolonkarzinom

Ausschlusskriterien

  • Fernmetastasen
  • weitere Tumorerkrankung, die einer Therapie bedarf oder die die Überlebenswahrscheinlichkeit des Patienten beeinflusst
  • Tumor-unabhängige Erkrankungen oder Zustände, die die Überlebenswahrscheinlichkeit des Patienten auf <2 Jahre reduzieren
  • vorangegangene Bestrahlung im Beckenbereich
  • Schwangerschaft
  • Fehlende Einsicht oder fehlende Kooperation

Adressen und Kontakt

Krankenhaus St. Joseph-Stift Dresden, Klinik für Chirurgie, Dresden

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Dresden via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie und Radioonkologie, Klinik und Poliklinik für Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie, Medizinische Klinik und Poliklinik I, Dresden

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Dresden via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Das kolorektale Karzinom gehört zu den häufigsten bösartigen Tumorentitäten in Europa. Patienten mit kolorektalen Karzinomen erhalten eine standardisierte multimodale Therapie, welche die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen den Fachdisziplinen Strahlentherapie (Rektumkarzinom), Chirurgie und Onkologie erforderlich macht. Im Rahmen dieser Studie sollen biologische Eigenschaften der individuellen Tumoren untersucht werden, welche wichtig für das Ansprechen auf eine Radio-/Chemotherapie sind. Für das bessere Therapiemonitoring sollen im nächsten Schritt u.a. zellfreie RNA, Tumor-DNA und tumor-spezifische Exosome aus liquid biopsies isoliert und entsprechende Korrelationen zwischen dem Tumorgewebe, den klinischen Parametern, dem klinischen follow-up und der liquid biopsy geprüft werden. Mit diesen Untersuchungen soll das Potenzial der gering-invasiven liquid biopsies und deren Eignung als Biomarker für die personalisierte Krebstherapie erörtert werden.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.