Beschreibung der Studie

In dieser Studie wird untersucht, wie sich die Reanimationsqualität der außerklinischen Reanimation verändert, wenn ein Echtzeit-Feedbacksystem zum Einsatz kommt. Echtzeit-Feedbacksysteme gibt es seit einigen Jahren, jedoch besteht keine Ausdrückliche Empfehlung der Leitlinien ein solches Feedbacksystem zu verwenden. Ein Echtzeit-Feedbacksystem zeigt auf einem Monitor dem reanimierenden Rettungsdienstmitarbeiter an, wie schnell und wie tief er den Brustkorb (Thorax) komprimiert und wie lange die Unterbrechungen der Kompression sind. In einer Phase 1 wird die Reanimation nach bisherigen Standards ohne Echtzeit-Feedbacksystem durchgeführt. In Phase 2 wird die Elektrode des Feedbacksystems verwendet, aber der Monitor zeigt kein Feedback bezüglich der Thoraxkompressionsqualität an. In der 3. Phase wird unter Verwendung des Echtzeit-Feedbacksystems reanimiert. Es wird abschließend untersucht ob Unterschiede zwischen den einzelnen Phasen bezüglich der Reanimationsqualität beobachtet werden können und ob das Feedbacksystem das Kurzzeitüberleben (das Erreichen des Krankenhauses mit einem eigenen Kreislauf) verändert.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel 1.1. Veränderung der Qualität der Reanimation (Kompressionstiefe, -frequenz und Unterbrechung der Kompression). 1.2. Erreichen der durch die Leitlinien des European Resuscitation Council (ERC) vorgegebenen Ziel-Parameter hinsichtlich Kompressionstiefe, -frequenz und Unterbrechung der Kompression.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 279
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle GS Elektromed. Geräte G. Stemple GmbH

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Alle Patienten die durch den Rettungsdienst der Stadt Osnabrück und des Landkreises Osnabrück (Niedersachsen, DE) außerklinisch reanimiert werden, werden in die Studie eingeschlossen.

Ausschlusskriterien

  • Patienten mit einem traumatischen Herzkreislaufstillstand oder Patienten bei denen die Reanimationsmaßnahmen kürzer als 60s gedauert haben, werden von der Studie ausgeschlossen. Ebenfalls sind Häftlinge von der Studie ausgeschlossen.

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Herzstillstand-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

In dieser prospektiven klinischen Studie soll untersucht werden, inwieweit ein Echtzeit-Feedbacksystem die außerklinische Reanimationsqualität, bezüglich Thoraxkompressionstiefe, -frequenz und Zeit ohne Kompression, verändert. Diese Studie wird in drei Phasen durchgeführt: In einer ersten Phase werden die Patienten nach den bisherigen leitliniengerechten Standards ohne Feedbacksystem reanimiert. Die Zeiten ohne Kompression und die Kompressionsfrequenz werden aus Artefakten aus dem abgeleiteten EKG ausgewertet. In einer zweiten Phase wird die Elektrode des Feedbacksystems, die ein Accelerometer darstellt, verwendet, jedoch wird kein Echtzeit-Feedback gegeben. In dieser Phase kann auch die Thoraxkompressionstiefe durch das Accelerometer gemessen werden. Thoraxkompressionsfrequenz und Zeiten ohne Kompression werden ebenfalls erfasst. Diese Phase wird durchgeführt, damit differenziert werden kann, ob die alleinige Einführung eines neuen Devices eine Veränderung der Kompressionsqualität hervorruft, oder ob das Echtzeit-Feedbacksystem zu einer Veränderung der Reanimationsqualität führt. In der dritten Phase wird ebenfalls das Feedbacksystem verwendet und es wird auch ein Echtzeit-Feedback gegeben. Abschließend werden die drei Phasen hinsichtlich der Qualitätsparameter Thoraxkompressionstiefe, -frequenz und Pausen in der Kompression verglichen und deskriptiv analysiert, ob sich das Kurzzeitüberleben (ROSC at hospital admission) durch ein Echtzeit-Feedbacksystem verändert.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: