Beschreibung der Studie

Die Studie beschäftigt sich mit dem Ausmaß und den Häufigkeiten echokardiograpisch fassbarer kardialer Pathologien auf anästhesiologischen Insivstationen. Eingeschlossen werden konsekutiv alle Patienten über 18 Jahren am dritten Tag der intensivstationären Therapie. Ausgeschlossen werden palliative Patienten und Patienten mit einer kardialen Aufnahmediagnose. Die Patienten unterziehen sich einer ausführlichen echokardiographischen Evaluation am dritten intensivstationären Verweiltag. Die Ergebnisse der echokardiographischen Untersuchungen werden wissenschaftlich aufgearbeitet und mit weiteren apparativen, laborchemischen und klinischen Parametern korreliert . Nachfolgende Zielparameter werden erfasst: - Ausmaß und Häufigkeiten von Herzerkrankungen auf der Intensivstation, welche mittels einer Ultraschalluntersuchung erfassbar sind - Überleben von Patienten mit Herzerkrankungen auf der Intensivstation - Statistische Analysen für das Vorliegen von Herzerkrankungen nach Röntgenuntersuchungen der Lunge und Herzstrommessungen (EKG) - Qualität der Bilder der Herzultraschalluntersuchung auf der Intensivstation - Vorhersage von Herzerkrankungen anhand von verschiedenen Prognoseparametern auf der Intensivstation

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Evaluation des Ausmaß und der Häufigkeiten kardialer Pathologien bei Intensivpatienten, im Detail: - Ausmaß und Prävalenz von echokardiographisch detektierbaren kardialen Pathologien auf der Intensivstation (echokardiographische Evaluation am dritten intensivstationären Verweiltag) - Überleben von Patienten mit echokardiographisch detektierbaren kardialen Pathologien auf der Intensivstation (klinische Verlaufsparameter über den gesamten intensivstationären Aufenthalt, Kaplan-Meier Überlebensanalyse) - Sensitivität, Spezifität, positiver und negativer Vorhersagewert für das Vorliegen echokardiographisch detektierbarer kardialer Pathologien anhand von Röntgenthoraxuntersuchungen und Elektrokardiogrammen (Korrelation von EKG und Röntgenthoraxuntersuchung erhoben an Tagen 1-3 des intensivstationären Aufenthaltes mit echokardiographisch erfassbaren kardialen Pathologien am dritten intensivstationären Verweiltag) - Thransthorakale Schallqualität bei Intensivpatienten (Evaluation dritter intensivstationärer Verweiltag) - Vorhersage von kardialen Pathologien anhand etablierter intensivstationärer Prognoseparameter (SAPSII, Verweildauer, etc.) [echokardiographische Evaluation vom dritten intensivstationären Verweiltag und klinische Parameter während des gesamten intensivstationären Aufenthaltes]
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 111
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Universitätsmedizin Göttingen

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Konsekutive Patienten mit Aufnahme auf die Intensivstation am dritten Tag des intensivstationären Aufenthaltes

Ausschlusskriterien

  • Kardiale Aufnahmediagnose,
  • Palliative Behandlung

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Rheumatisches Fieber-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Zusätzlich zur allgemeinverständlichen Kurzbeschreibung werden nachfolgende Endpunkte wissenschaftlich evaluiert: - Ausmaß und Prävalenz von echokardiographisch detektierbaren kardialen Pathologien auf der Intensivstation - Überleben von Patienten mit echokardiographisch detektierbaren kardialen Pathologien auf der Intensivstation - Sensitivität, Spezifität, positiver und negativer Vorhersagewert für das Vorliegen echokardiographisch detektierbarer kardialer Pathologien anhand von Röntgenthoraxuntersuchungen und Elektrokardiogrammen - Thransthorakale Schallqualität bei Intensivpatienten - Vorhersage von kardialen Pathologien anhand etablierter intensivstationärer Prognoseparameter (SAPSII, Verweildauer, etc.)

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.