Beschreibung der Studie

Der technologische Fortschritt hält vielfältige Möglichkeiten bereit, die nach und nach in den Gesundheitsmarkt integriert werden. So könnten tragbare Gesundheitstechnologien ein wirksames Mittel darstellen, um die gesundheitsdienlichen Handlungskompetenzen älterer, chronisch kranker Menschen zu fördern, diese in ihrer gewohnten Umgebung individuell zu unterstützen und ihre Lebensqualität zu verbessern oder zumindest zu erhalten. Die Studienteilnehmer werden zu Ihren Einstellungen, Erfahrungen und Erwartungen von tragbaren Gesundheitstechnologien zur Unterstützung von chronischen Erkrankungen gefragt. Insgesamt sollen ca. 30 Studienteilnehmer befragt werden. Die Zielgruppe der Studie sind Patienten mit Diabetes Typ II und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die älter als 65 Jahre sind, eigenständig zu Hause wohnen und zum Zeitpunkt der Befragung nicht stationär aufgenommen sind. Ebenso befragt werden Angehörige dieser Patienten und behandelnde Ärzte. Auf dieser Grundlage werden in einem qualitativen Ansatz verschiedene Aspekte und Dimensionen des Einsatzes dieser Technologien beleuchtet.

Passende Studie finden

Studiendetails

Studienziel Qualitative Vorbefragung der Studienteilnehmer zu Einstellungen, Erfahrungen und Erwartungen gegenüber tragbaren Gesundheitstechnologien.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 12
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen

Finden Sie die richtige Diabetes mellitus Typ 2-Studie

Mithilfe unseres medizinischen Fragebogens finden Sie heraus, ob diese oder eine andere Studie eine Möglichkeit für Sie darstellt.

Richtige Studie finden

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Befragt werden sollen Personen mit Diabetes Typ II und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die älter als 65 Jahre sind, eigenständig zu Hause wohnen und zum Zeitpunkt der Befragung nicht stationär aufgenommen sind. Ebenso befragt werden Angehörige dieser Patienten und behandelnde Ärzte. Die Probanden müssen eingewilligt haben (freiwillige Teilnahme). Die Probanden müssen die deutsche Sprache beherrschen.

Ausschlusskriterien

Adressen und Kontakt

Diese Studie ist geschlossen.Finden Sie jetzt eine aktuelle Möglichkeit.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

In der älter werdenden Gesellschaft steigt die Zahl der Menschen, die aufgrund von Multimorbidität und kognitiven Einschränkungen die alltäglichen Herausforderungen im Umgang mit ihren Krankheiten nicht meistern können. Mit den körperlichen und psychischen Einschränkungen können Einbußen an Lebensqualität einhergehen. Im Jahr 2009 litten in Deutschland 60% der Frauen und 53% der Männer über 65 Jahre unter mindestens einer chronischen Krankheit. Gesamtgesehen für die westlichen Europäischen Länder sind es ca. 80% der über 65 Jahre alten Menschen, die an einer chronischen Krankheit leiden. Viele der Betroffenen benötigen im alltäglichen Umgang mit ihrer Krankheit praktische Hilfe von außen. Eine Variante tragbarer Gesundheitstechnologien zur Unterstützung gesundheitsdienlicher Handlungskompetenzen sind sogenannte Wearables, am Körper getragene elektronische Geräte. Mithilfe der Wearables können Daten des jeweiligen Patienten dokumentiert und ausgewertet werden, um Feedback zum aktuellen Krankheitszustand zu geben. Hierzu fehlen zuverlässige Daten, welche personen- und kontextbezogene Merkmale, bei der Nutzung von Wearables, Einfluss auf den Gesundheitsstatus haben und wie die Zielgruppe die Nutzung erlebt. Die Befragung soll verschiedene Aspekte und Dimensionen des Einsatzes dieser Technologien beleuchten, um mögliche Einflussfaktoren zu identifizieren und Hypothesen formulieren zu können, sowie die anschließende experimentelle Studie gezielter zu strukturieren.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: