Beschreibung der Studie

Die Reduktion des Leberfettes begünstigt einen bariatrischen Eingriff (Gewichtsreduzierung durch Operation). In vorangegangenen Studien wurde bereits erfolgreich eine hypokalorische proteinreiche, kohlenhydratarme Ernährung eingesetzt, die zu einer schnellen Reduktion der Fettleber und Stoffwechselverbesserung führte. Eine proteinarme Ernährung scheint jedoch noch wirksamer zu sein. In dieser Studie wird die Effizienz dieser zwei Diäten miteinander verglichen für die Dauer von 3 Wochen vor der bariatrischen Operation. Dabei sollen auch die Abbaumechanismen des Leberfettes aufgeklärt werden.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Veränderung des Leberfettgehalts mittels MRT-Scans nach dreiwöchiger Diätintervention (t0: vor Diätbeginn; t1: nach dreiwöchiger Diät)
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 60
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Adipöse Patienten mit Body Mass Index > 40 kg/m² oder mit BMI > 35 kg/m² und Adipositas bedingten Komorbiditäten (Typ 2 Diabetes mellitus, Hypertension, Dyslipidämie, Obstruktives Schlafapnoesyndrom);
  • Versagen einer 6-monatigen multimodalen standardisierten konservativen Adipositastherapie;
  • Indikation für bariatrische Operation;
  • Unterschriebene Einverständniserklärung

Ausschlusskriterien

  • Einnahme von Medikamenten, die zu einer Insulinresistenz führen (Cortisol, Wachstumshormon, Rheumamittel)
  • Eine Chemotherapie innerhalb von 8 Wochen vor dem Eingriff
  • Eine fortgeschrittene Lebererkrankung (Leberzirrhose)
  • Patienten, die bereits eine Organtransplantation erhalten haben
  • Patienten mit einer schweren Infektionskrankheit
  • Jegliche Faktoren, die die Fähigkeit des Patienten einschränken, während der Studie zu kooperieren (z.B. mentale Funktion oder Drogenmissbrauch)

Adressen und Kontakt

Vivantes Klinikum Spandau, Zentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie, Berlin

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Berlin via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Durch eine preoperative hypokalorische proteinreiche und kohlenhydratarme Diät vor einem bariatrischen Eingriff kann das Leberfett sehr schnell reduziert werden. Einige Studien konnten jedoch zeigen das eine proteinarme, methioninarme (vegane) Diät vor einer bariatrischen Operation noch wirksamer sein kann. Deshalb vergleichen wir in einer prospektiven randomisierten Studie diese zwei Diätstrategien über eine Dauer von 3 Wochen präoperativ bei 60 Patienten mit der Indikation für eine bariatrische Operation.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.