Beschreibung der Studie

Bösartige Keimzell- und Keimstrangtumoren des Eierstocks stellen ca. 5 % aller bösartigen Eierstockstumoren dar. Häufig trifft die Erkrankung Frauen im reproduktionsfähigem Alter. Die Tumoren werden operativ und ggf. chemotherapeutisch behandelt. Aufgrund der Seltenheit und der Heterogenität der Keimzell- und Keimstrangtumoren sowie der besonderen Therapiesituation der Frau im gebärfähigen Alter (Wunsch nach Erhalt der Fruchtbarkeit und der regelrechten Hormonproduktion des Eierstocks) sind die Therapiestrategien bei diesen Ovarialtumoren in Deutschland uneinheitlich. Im Rahmen dieser Studie sollen die eingesetzten Therapien bezüglich Prognosefaktoren des Gesamtüberlebens und progressionsfreien Überlebens ausgewertet werden. Außerdem werden Daten zu Reproduktivität, Lebensqualität und Sexualität der Patientinnen erhoben. Ziel des prospektiven Teils der Studie ist es, ob und wie der Erhalt der Fruchtbarkeit und der Sexualität mit der Kontrolle der Erkrankung vereinbar ist und ob prädiktive und prognostische Marker identifiziert werden können.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Progressionsfreies Überleben, Gesamtüberleben berechnet ab dem Tag der Diagnose in Bezug auf Behandlungsstrategien (Tag der Operation, Progressionsfreies Überleben und Gesamtüberleben nach Rückfall werden ab dem Tag des Rückfalls berechnet) für OGCTs und SCSTs
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 400
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Universitätsklinikum Freiburg

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • weibliche Patientinnen (jedes Alter), die mit einem Keimzell-Keimstrang-stroma-tumor (ICD C56, D07.3 and D 39.1) zwischen Januar 2001 und Januar 2011 diagnostiziert wurden. Die teilnehmenden Zentren müssen Paraffinschnitte und/oder Tumorblöcke der Tumoren dieser Patientinnen verschicken können.

Ausschlusskriterien

  • Benigne Keimzelltumoren
  • einschließlich Teratome, reife zystische Teratome (Dermoidzysten).

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Eierstockkrebs-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Multizentrische, Beobachtungsstudie. Gemischte retrospektive / prospektive Kohortenstudie zur Bewertung der Behandlungsstrategien für Eierstockkeimzelltumoren (OGCT) und Keimstrang Stromatumoren (SCST) in Deutschland. Im retrospektiven Teil der Studie erfolgt eine Zweitbeurteilung der auf histologischen Befunden basierenden Erstdiagnose. In der prospektiven Phase werden wir eine aktive Follow-up-Phase für jeden OGCT und SCST Fall liefern und neue Daten auf die Lebensqualität, Fruchtbarkeit, Schwangerschaft und Sexualleben sowie untersuchen Gesamtüberleben und progressionsfreien Überlebens sammeln.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.