Beschreibung der Studie

Das diffus-großzellige B- Zell Lymphom ist eine der häufigsten Arten von Lymphdrüsenkrebs. Hierbei konnten die Behandlungsergebnisse vieler Patienten in den letzten Jahren, durch Einführung einer kombinierten Immun-Chemotherapie, verbessert werden. Insbesondere junge Patienten ohne Risikofaktoren haben eine gute Prognose. Junge Patienten mit Risikofaktoren haben allerdings weiterhin eine schlechte Prognose. In den letzten Jahren wurden viele Versuche unternommen die Therapie diese Patienten zu verbessern. In dieser Studie sollen alle jungen Patienten mit Hochrisiko-Konstellation, die in den Jahren von 2005 bis 2015 an der Universitätsklinik in Freiburg behandelt wurden, erfasst werden und hinsichtlich ihrer Krankheitscharakteristika, der erhaltenen Therapie und des Therapieansprechens ausgewertet werden. Die Untersuchung dient der Qualitätskontrolle am CCCF Lymphomzentrum in Freiburg. Die erhobenen Daten sollen mit eigenen historischen Daten und international publizierten Daten verglichen werden.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Gesamtanprechrate, Rate kompletter Remissionen
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 35
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Medizinische Klinik I - LymphomzentrumUniversitätsklinikum Freiburg

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Alter 18-70, primäres DLBCL or Grad 3b follikuläres Lymphom ohne klinische oder radiologische Zeichen einer ZNS-Beteiligung. aaIPI 2-3 oder andere spezifische hochrisiko Faktoren für ein ZNS Rezidiv. Erstlinientherapie am Lymphomzentrum des Universätitsklinikums Freiburg.

Ausschlusskriterien

  • Klinische, radiologische Zeichen einer ZNS-Beteiligung. Positiver Liquorbefund.

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Lymphom-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Das diffuse großzellige B-Zell Lymphom ist die häufigste bösartigen Erkrankungen des lymphatischen Systems. In den letzten Jahren konnten die Behandlungsergebnisse für Patienten mit diffus großzelligem Lymphom durch die zusätzliche Gabe des monoklonalen Antikörpers Rituximab zur Standardchemotherapie mit dem CHOP-Protokoll deutlich verbessert werden. Junge Patient mit diffus großzelligem B-Zell Lymphom haben in der Regel eine gute Prognose. Bei einigen jungen Patienten mit Risikofaktoren zeigt sich allerdings ein schlechtes Ansprechen der Erkrankung auf die Standard-Immun-Chemotherapie. Zudem kommt es bei diesen Patienten in seltenen Fällen zu einem isolierten Rückfall der Erkrankung im zentralen Nervensystem. Dies ist mit einer schlechten Prognose verbunden. Bisher sind nur wenige Faktoren bekannt die ein schlechtes Ansprechen oder eine hohe Rückfallrate vorhersagen. Zur Verbesserung der Prognose dieser Patienten wurden in den letzten Jahren verschiedene Modifikationen der Standard-Immun-Chemotherapie untersucht. Für eine Dosiserhöhung der Standardchemotherapeutika, ein Austausch einzelner Chemotherapeutika, oder den Einsatz einer Hochdosischemotherapie mit anschließender Stammzelltransplantation konnten bisher keine höheren Ansprechraten in der Erstlinientherapie gezeigt werden. Zur Qualitätskontrolle sollen im Rahmen einer retrospektiven Analyse die Behandlungsstrategien und -ergebnisse dieser Patienten von 2005 bis 2015 ermittelt werden. Für die Analyse werden die bei Diagnosestellung erhobenen Krankheitsmerkmale, die Therapiemodalitäten sowie das Therapieansprechen ausgewertet. Zum Vergleich liegen historische eigene Daten, sowie international publizierte Daten vor. Die Aufklärung und Einwilligung der Patienten zur wissenschaftlichen Nutzung der erhobenen Daten erfolgte im Rahmen der Therapieaufklärung.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: