Beschreibung der Studie

In dem beantragten Pilot-Projekt möchten wir eine verkürzte 3-wöchige stationäre CBASP (Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy)-Behandlung mit einer anschließenden videokonferenzbasierten 9-wöchigen ambulanten CBASP-Psychotherapie kombinieren und deren Akzeptanz und Umsetzbarkeit überprüfen. Während der stationären Behandlung werden die Patienten psychiatrisch und medizinisch untersucht, die medikamentöse Behandlung wird bei Bedarf entsprechend der aktuellen Leitlinien optimiert, die Psychotherapie wird begonnen und die Patienten mit der videokonferenzbasierten Behandlung vertraut gemacht. Nach der Entlassung führt der gleiche Therapeut die Behandlung in videokonferenzbasierten Einzelsitzungen weiter. Ein ambulanter Psychiater vor Ort wird in die Betreuung des Patienten miteingebunden. Die Datenerhebung soll an vier Standorten parallel stattfinden. Die Pilotdaten sollen prüfen, ob dieses Design umsetzbar ist und von Patienten wie Behandlern akzeptiert wird. Die Pilotdaten sollen die notwendigen Voraussetzungen für die Beantragung einer Folgestudie schaffen. In der Folgestudie soll anschließend untersucht werden, ob eine verkürzte stationäre CBASP-Behandlung in Kombination mit einer online-gestützten ambulanten Weiterbehandlung durch den gleichen Therapeuten einer Routinebehandlung (Psychopharmakotherapie, Psychotherapie) hinsichtlich Effektivität und Kosten-Nutzen-Relation überlegen ist.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel - Fragebogen zur Akzeptanz und Umsetzbarkeit, der von Patienten und Therapeuten am Ende der Studie ausgefüllt werden. - Depressive Symptomatik, gemessen mit: Hamilton Rating Scale for Depression (HAMD-24; Hamilton, 1960) zu 4 Messzeitpunkten: T0: Bei Aufnahe auf Station, T1: bei Entlassung von Station, T2: zum Ende der ambulanten Therapie, Follow up (T3): 3 Monate nach Abschluss der ambulanten Therapiephase (Ende der Studie).
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 30
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Ministerium für Wissenschaft, Fortschung und Kunst Baden-Württemberg

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Diagnose einer chronischen Depression
  • Mindestens den Wert 20 auf der Hamilton Rating Scale of Depression
  • Anbindung an ambulanten Psychiater vor Ort
  • Mindestens 18 Jahre, maximal 70 Jahre
  • Ausreichende Deutschkenntnisse und Technische Voraussetzungen (Internetzugang)
  • Informiertes Einverständnis
  • Therapieresistenz (Kein Ansprechen auf: min. 2 adäquate Mediaktionsversuche und/oder min. 2 psychotherapeutische Behandlungen mit jeweils min. 22 Sitzungen)

Ausschlusskriterien

  • bipolare Erkrankung in der Vorgeschichte
  • Substanzabhängigkeit (weniger als 3 Monate abstinent)
  • Antisoziale- oder Boderline Persönlichkeitsstörung
  • schwere Formen des Autismus
  • organisch bedingt psychische Erkrankungen
  • schwere körperliche Erkrankungen
  • akute Suizidalität oder Suizidversuch innerhalb der letzten 12 Monate

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Depression-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Machbarkeits- und Akzeptanzstudie zur Überprüfung eines verkürzten sationären Aufenhalts in Kombination mit einer videokonfernezbasierten ambulanten Weiterbehandlung im Rahmen der störungsspezifischen CBASP-Behandlung von Patienten mit chronischer Depression.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: