Beschreibung der Studie

Das Sinterungsverhalten einer modernen Hüfttotalprothese wurde mit Hilfe einer computergestützten Technik über einen Zeitraum von 2 Jahren beurteilt. Vollbelastung wurde direkt nach der Operation erlaubt. Die Patienten wurden in Gruppen in Bezug auf Geschlecht, Alter, Gewicht, BMI und Offset-Version unterteilt. Der Einfluss von patientenbezogenen Merkmalen auf das Sinterungsverhalten wurde bewertet. Die klinischen Ergebnisse wurden analysiert.

Passende Studie finden

Studiendetails

Studienziel Axiale Sinterung nach Kurzschaft-Implantation (gemessen in mm durch die EBRA-FCA Software an postoperativen Röntgenaufnahmen) zu den Zeitpunkten postoperativ, 6 Wochen, 6 Monate, 12 Monate, 24 Monate
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 216
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Mathys Ltd., Bettlach

Finden Sie die richtige Arthrose-Studie

Mithilfe unseres medizinischen Fragebogens finden Sie heraus, ob diese oder eine andere Studie eine Möglichkeit für Sie darstellt.

Richtige Studie finden

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Mindestens ein Follow-up von zwei Jahren; eine Reihe von mindestens drei aufeinander folgenden standardisierten Röntgenaufnahmen, welche von der EBRA-FCA-Software akzeptiert wurden und das Vorliegen der direkt postoperativen und der 24Monats Aufnahme

Ausschlusskriterien

  • Fehlende Zustimmung des Patienten

Adressen und Kontakt

Diese Studie ist geschlossen.Finden Sie jetzt eine aktuelle Möglichkeit.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Kurzschäfte haben in der Hüftendoprothetik in den letzten Jahren an Popularität gewonnen. Aufgrund der hervorragenden klinischen Ergebnisse sind die Indikationen von jungen Patienten auf ältere und übergewichtige Patienten erweitert worden. Langzeitergebnisse fehlen jedoch. Der Zweck dieser Studie war eine Analyse des Einflusses von Geschlecht, Alter, Gewicht, Body-Mass-Index (BMI) und Offset-Versionen auf das Sinterungsverhalten in Korrelation zu klinischen Ergebnissen. Das Migrationsverhalten einer metaphysär-verankernden, kalkar-geführten Kurzschaftprothese (optimys, Mathys Ltd., Bettlach) wurde mittels "Einzel-Bild-Röntgen-Analyse" (EBRA-FCA, Femurkomponentenanalyse) in einem zweijährigen Follow-up beurteilt. Vollbelastung wurde direkt nach der Operation erlaubt. Die Patienten wurden in Gruppen in Bezug auf Geschlecht, Alter, Gewicht, BMI und Offset-Version unterteilt. Der Einfluss von patientenbezogenen Merkmalen auf die axiale Subsidence wurde bewertet. Der Harris Hip Score (HHS) und die Zufriedenheit auf der visuellen analoq Skala (VAS) wurden analysiert.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.