Beschreibung der Studie

In dieser Studie soll überprüft werden, inwieweit sich funktionelle Knie- und Hüftgelenksschmerzen durch die tägliche Einnahme von speziellen Kollagenpeptiden günstig beeinflussen lassen. Dabei sollen Personen teilnehmen, die unter entsprechenden Schmerzen und/oder Bewegungseinschränkungen leiden, bei denen aber noch keine Arthrose oder eine andere Gelenkerkrankung diagnostiziert wurde. Über einen Zeitraum von 3 Monaten soll die Schmerzintensität bei Belastung und der Ruheschmerz durch den behandelnden Arzt erfasst werden. Darüber hinaus sollen alle Studienteilnehmer anhand eines Fragebogens Veränderungen der Schmerzintensität und Beweglichkeit dokumentieren. Die Ergebnisse werden mit den Daten einer Studiengruppe verglichen, bei der die Teilnehmer keinen Wirkstoff erhalten (Placebo Gruppe).

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Änderungen von "Gelenkschmerz beim Gehen“ und „Ruheschmerz“ beurteilt durch den betreuenden Arzt unter Verwendung einer numerischen Rating-Skala (1 kein Schmerz, 10 maximaler Schmerz) nach 12 wöchiger Behandlung
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 190
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Placebo
Finanzierungsquelle Collagen Research Institute

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • lter als 18 Jahre
  • Funktionelle Knie- oder Hüftgelenksschmerzen
  • Unterschriebene Einverständniserklärung

Ausschlusskriterien

  • Evidenz/Diagnose einer Arthrose oder Arthritis oder einer anderen Erkrankung der Knie- oder Hüftgelenke.
  • Arthroskopisch oder radiologisch nachgewiesene Destruktion des Gelenkknorpels
  • Vorangegangenes Trauma mit Beteiligung der Knie- oder Hüftgelenke innerhalb der letzten 6 Wochen.
  • Akute Entzündung oder Verletzung
  • Einnahme von Corticosteroiden oder Medikamenten zur Behandlung von Gelenkschmerzen
  • Alters bedingte Gebrechlichkeit oder Demenz

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

In der klinischen Studie soll die Wirkung oral applizierter, spezifischer, bioaktiver Kollagenpeptide auf funktionelle Gelenkschmerzen untersucht werden. In mehreren klinischen Studien an Patienten, die unter Arthrose litten, konnte gezeigt werden, dass durch die Einnahme von spezifischen Kollagenpeptiden eine symptomatische Verbesserung erzielt werden konnte. In der aktuellen Studie soll nun untersucht werden ob diese positive Wirkung auch bei gesunden Erwachsenen gezeigt werden kann, die unter funktionellen Schmerzen im Knie- oder Hüftgelenk leiden. Die Studie ist als prosektive, multizentrische, Placebo-kontrollierte, doppelt verblindete Studie konzipiert. Während der Studienlaufzeit von 12 Wochen werden täglich 5 g der spezifischen Kollagenpeptide oder ein Placebo eingenommen. Als primäres Zielkriterium soll der „Gelenkschmerz beim Gehen“ und der „Ruheschmerz“ durch den betreuenden Arzt beurteilt werden. Hierbei wird der Schmerz mit Hilfe einer numerischen Rating-Skala eingeschätzt und im Vergleich zur Placebo Gruppe bewertet. Zusätzlich sollen als sekundäre Zielkriterien der Studie der „Schmerz unter standardisierter physischer Belastung“ durch den behandelnden Arzt beurteilt werden sowie ein Fragenbogen zu Schmerzempfinden und Beweglichkeit durch den Studienteilnehmer ausgefüllt werden.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: