Beschreibung der Studie

Die Ursache der Chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) ist nach wie vor nicht geklärt, die ansteigende Häufigkeit von Neuerkrankungen bei gesteigertem Lebensstandard einer Bevölkerung lässt Umweltfaktoren als Teilaspekt der Entstehung und Entwicklung einer Krankheit mit allen daran beteiligten Faktoren vermuten. Assoziationsstudien geben Hinweise auf eine Beeinflussung der Entstehung der CED durch nutritive Faktoren (Cashman et al. Eur J Gastro Hepatol 2003; 15:607-613). Die Fruktosemalabsorption (auch Fruchtzuckerunverträglichkeit) hat eine sehr hohe Prävalenz in Deutschland. Die Mechanismen der Fruktosemalabsorption sind nicht komplett geklärt und sollen mit dieser Studie im CED-Bereich erkundet werden.

Passende Studie finden

Studiendetails

Studienziel Ziel der Studie ist die Rolle der Fruktosemalabsorption auf M. Crohn und Colitis ulcerosa unter Anwendung der allgemein üblichen Diagnostik mittels H2-Malabsorptionstest zu erforschen. Mit dem Fruktosemalabsorptionstests by IBD werden die primären Faktoren der Fruktosemalabsorption, die auftretenden Beschwerden, Faktoren für den Ausschluss einer sekundären Fruktosemalabsoprtion sowie Desertion der H2 Non-Producer erkundet.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 450
Stationärer Aufenthalt Keiner
Finanzierungsquelle CED Service GmbH
Weitere Informationen Studienwebseite

Finden Sie die richtige Colitis ulcerosa-Studie

Mithilfe unseres medizinischen Fragebogens finden Sie heraus, ob diese oder eine andere Studie eine Möglichkeit für Sie darstellt.

Richtige Studie finden

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Einschlusskriterien für aktive CED:
  • Erkrankung an einer Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn des Kolons
  • M. Crohn: Harvey-Bradshaw Index ≥ 7
  • Colitis ulcerosa: Powell-Tuck Index > 4
  • Keine Dünn- oder Dickdarmresektion
  • Alter 18- 80 Jahre
  • Einschlusskriterien für CED in Remission:
  • M. Crohn: Harvey-Bradshaw Index < 4
  • Colitis ulcerosa: Powell-Tuck Index ≤ 4
  • Einschlusskriterien für die Kontrollgruppe:
  • Keine bekannten abdominellen Beschwerden
  • Keine postprandialen Beschwerden

Ausschlusskriterien

  • bis zu 4 Wochen vor der Untersuchung eine Antibiotikatherapie
  • Unfähigkeit, die Kriterien des Prüfplans erfüllen zu können
  • Z. n. nach der Dünn- oder Dickdarmresektion
  • Operation innerhalb der letzten 3 Monate (Magen-Darm- Trakt)
  • Nicht stabile Schilddrüsenerkrankungen (keine konstante Medikation innerhalb des letzten Jahres)
  • Bekannter Diabetes mellitus
  • chronisches Leberleiden (Transaminasen > 2fache des Normwertes); die letzten Ergebnisse der Blutentnahme sollte nicht älter als 6 Wochen sein
  • Nierenfunktionsstörung (Serumkreatinin > 1,2 mg/dl); die letzten Ergebnisse der Blutentnahme sollte nicht älter als 6 Wochen sein
  • Einnahme von Medikamenten, die die Resorption, Verstoffwechselung und Ausscheidung von Nahrungsinhaltstoffen oder die gastro- intestinale Motilität beeinflussen (z. B. Metoclopramid, Diuretika, Laxantien etc.)
  • Geschäftsunfähigkeit oder eingeschränkte Geschäftsfähigkeit
  • andere Ausschlusskriterien nach Ermessen des Prüfarztes

Adressen und Kontakt

Diese Studie ist geschlossen.Finden Sie jetzt eine aktuelle Möglichkeit.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Multizentrische Pilotstudie mit einem direkten Vergleich der Patientengruppen CED in Remission, CED im akuten Schub und Normalkontrollen. Ziel der Studie ist die Rolle der Fruktosemalabsorption auf die chronisch entzündlichen Darmerkrankungen - M. Crohn und Colitis ulcerosa zu erkunden.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: