Beschreibung der Studie

Mit dieser Untersuchung sollen Sicherheitsaspekte und der Patientenkomfort bei der Anwendung des Larynxtubus LTS II zur Beatmung von Patienten, die sich einer radikalen endoskopischen Prostataresektion unterziehen, untersucht werden. Patienten, die mit diesem Larynxtubus untersucht werden, werden mit Patienten verglichen, die mit einem Beatmungsschlauch beatmet werde, der direkt in die Luftröhre eingeführt wird (Endotrachealtubus).

Passende Studie finden

Studiendetails

Studienziel Erfolgreiche Beatmungs mit LTS II über den gesamten OP Zeitraum.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 100
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Universität Leipzig, medizinische Faultät

Finden Sie die richtige Prostatakrebs-Studie

Mithilfe unseres medizinischen Fragebogens finden Sie heraus, ob diese oder eine andere Studie eine Möglichkeit für Sie darstellt.

Richtige Studie finden

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patienten zur geplanten endoskopischen Prostataresektion

Ausschlusskriterien

  • ASA > II
  • Alter < 18 Jahre
  • BMI>30
  • fehlende Einwilligung
  • erhöhtes Aspirationsrisiko
  • Teilnahme an einer anderen interventionellen Studie

Adressen und Kontakt

Diese Studie ist geschlossen. Finden Sie jetzt eine aktuelle Möglichkeit.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Der Larynxtubus LTS II ist eine supraglottische Atemwegshilfe (SAD) mit einem gastralen Drainagekanal und verbesserter Dichtigkeit im Vergkeich zu anderen SAD. In der hier vorgelegten Studie soll untersucht werden, ob der LTS II bei Patienten, die sich einer endoskopischen radikalen Prostataresektion in Kopftieflage unterziehen, in Hinblick auf Sicherheit, Machbarkeit und Patientencomfort Vorteile gegenüber einer endotrachealen Intubation bietet.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.