Beschreibung der Studie

Die Auswertung von videomikroskopischen Aufnahmen der Mikrozirkulation (z.B. der Durchblutung unter der Zunge = sublinguale Mikrozirkulation) ist zeitaufwändig und erfordert einen hohen Grad von Erfahrung um reproduzierbare Ergebnisse zu erhalten. Ziel der Studie ist es, den Erfolg eines standardisierten, interaktiven Trainings für bisher noch nicht mit der Messmethode vertrautes Personal zu untersuchen. Zu diesem Zweck werden Medizinstudenten und junge Ärzte rekrutiert, geschult und danach gebeten, eine Standardvideoaufnahme der sublingualen Mikrozirkulation auszuwerten. Das Ergebnis dieser Auswertung wird mit dem eines Experten verglichen. Die Arbeitshypothese ist, dass ein qualitativ hochwertiges, standardisiertes Training in der Lage ist, reproduzierbare Messergebnisse durch medizinisches Personal zu erhalten.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Interrater-reliability (Personal nach Schulung vs. Experten)
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 20
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Charité Campus Virchow-Klinikum

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Medizinisches Personal (Krankenschwestern, Medizinstudenten, Ausbildungsassistenten)

Ausschlusskriterien

  • Mikrozirkulationsexperten

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Die Auswertung von videomikroskopischen Aufnahmen der sublingualen Mikrozirkulation ist zeitaufwändig und erfordert einen hohen Grad von Erfahrung um reproduzierbare Ergebnisse zu erhalten. Ziel der Studie ist es, den Erfolg eines standardisierten, interaktiven Trainings für bisher noch nicht mit der Messmethode vertrautes Personal zu untersuchen. Zu diesem Zweck werden Medizinstudenten und junge Ärzte rekrutiert, geschult und danach gebeten, eine Standardvideoaufnahme der sublingualen Mikrozirkulation auszuwerten. Das Ergebnis dieser Auswertung wird mit dem eines Experten verglichen. Die Arbeitshypothese ist, dass ein qualitativ hochwertiges, standardisiertes Training in der Lage ist, reproduzierbare Messergebnisse durch medizinisches Personal zu erhalten.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.