Beschreibung der Studie

Ziel: Das Ziel dieser randomisierten klinischen Studie (RCT) war zu untersuchunen, inwieweit eine kontinuierlichen 6-monatige Benutzungsdauer verschiedener elektrischer Zahnbürsten einen Einfluss auf Plaqueentfernung und gingivale Entzündung im Vergleich zu einer kürzeren Nutzungszeit von 4 Wochen hat. Methode: 73 Patienten wurden zufällig einer von zwei Gruppen zugeteilt: kontinuierliche Zahnbürstennutzung über 6 Monate (Nichtwechsler Gruppe) oder Wechsel der Zahnbürste alle 4 Wochen über 6 Monate (Wechselgruppe). Jede Gruppe wurde im Weiteren in drei Sugruppen (Gruppe A-F, n=12 or 13) entsprechend der verwendeten Zahnbürste eingeteilt (oszillierend-rotierend, schallaktiviert und elektrische Handzahnbürste ). Der Plaqueablagerungen, Entzündungzustand des Zahnfleisches und vorliegen von Zahnfleischverletzungen wurden vor Studienbeginn und nach 2, 8, 12, 16, and 24 Wochen nach Studienbeginn erfasst. Nach 24 Wochen erhielt jeder Teilnehmer eine neue Zahnbürste. Nach Woche 26 wurden abschließend der Plaqueablagerungen, Entzündungzustand des Zahnfleisches und Zahnfleischverletzungen ermittelt. Die Ergebnisse wurden statistisch ausgewertet.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Endpunkte: Plaqueablagerung (QHI), gingivale Entzündung (PBI), gingivale Verletzung (GI) Messzeitpunkte: Baseline und nach 2, 8, 12, 16, and 24 Wochen nach Baseline sowie final nach Woche 26
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 90
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Universitätsmedizin Göttingen, Poliklinik für Präventive Zahnmedizin, Parodontologie und Kariologie

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • mindestens 20 eigene Zähne,
  • kariesfrei und/oder suffizient konservierend und prothetisch versorgt,
  • präventionsorientiert

Ausschlusskriterien

  • Diabetes mellitus,
  • Infektionserkrankungen (Hepatitis, HIV), Niereninsuffizienz, Alkohol- und Drogenabhängigkeit, Anfallsleiden und/oder neurologische Erkrankungen, Schwangerschaft, Notwendigkeit einer Endokartitisprophylaxe, Immunsuppremmierte Patienten, feste kieferorthopädische Apparaturen

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Ziel: Das Ziel dieser randomisierten klinischen Studie (RCT) war zu untersuchunen, inwieweit eine kontinuierlichen 6-monatige Benutzungsdauer verschiedener elektrischer Zahnbürsten einen Einfluss auf Plaqueentfernung und gingivale Entzündung im Vergleich zu einer kürzeren Nutzungszeit von 4 Wochen hat. Methode: 73 Patienten wurden randomisiert einer von zwei Gruppen zugeteilt: kontinuierliche Zahnbürstennutzung über 6 Monate (Nichtwechsler Gruppe) oder Wechsel der Zahnbürste alle 4 Wochen über 6 Monate (Wechselgruppe). Jede Gruppe wurde im Weiteren in drei Sugruppen (Gruppe A-F, n=12 or 13) entsprechend der verwendeten Zahnbürste eingeteilt (oszillierend-rotierend, schallaktiviert und elektrische Handzahnbürste ). Der modifiierte Quigley-Hein Plaque-Index (QHI), der Papillen-Blutungs-Index (PBI), und Gingiva-Index (GI) wurden Baseline und nach 2, 8, 12, 16, and 24 Wochen nach Baseline erfasst. Nach 24 Wochen erhielt jeder Teilnehmer eine neue Zahnbürste. Nach Woche 26 wurden abschließend der QHI, PBI, and GI ermittelt. Die statistische Analyse basierte auf einer Kovarianzanalyse (p<0.05).

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.