Beschreibung der Studie

Die Hauptziele der INSIST-Studie liegen a.) in der Entwicklung und Durchführung einer internetbasierten 'Soziale Normen' Intervention zur: • Reduktion von Alkohol- und Zigarettenkonsum • Prävention des Konsums von Cannabis, Kokain und synthetischen Drogen • Prävention von nicht-verschriebenen Medikamentenkonsum und b.) in der Evaluation der Effekte der Intervention auf Einstellungen zu Substanzkonsum unter Studierenden und Raten des persönlichen Substanzkonsum. Sowohl Einstellungen als auch Raten des Substanzkonsums werden zu Baseline und 5 Monate später erfasst. Die Kontrollgruppe erhält die Intervention nach 5 Monaten. Wie funktioniert die Intervention? Gleichaltrige (engl.: Peers) sind die wichtigsten sozialen Bezugspersonen für Studierende; eine Überschätzung des Drogenkonsums dieser Peers kann zu einer Erhöhung des persönlichen Konsums führen. Vorherige Studien haben gezeigt, dass Studierende die Konsumraten ihrer Peers meist überschätzen. Der Ansatz, die Fehleinschätzungen der Studierenden hinsichtlich des Substanzkonsums ihrer Kommilitonen zu korrigieren, hat sich in den USA und Australien als Erfolg versprechendes Präventionsinstrument gezeigt. Allerdings wurde dieses Verfahren in Bezug auf Substanzkonsum kaum in Deutschland angewandt und auf Wirksamkeit und Machbarkeit getestet. Die Intervention besteht aus einer Webseite. Auf dieser Seite werden Studierende zu ihren Einstellungen zum eigenen und zum Substanzkonsum ihrer Peers befragt. Diese Angaben sollen als Basis für die Entwicklung eines Feedbacks verwandt werden, das eventuelle Fehleinschätzungen über den Substanzkonsum von Peers korrigiert.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Persönlicher und eingeschätzter Peersubstanzkonsum und Einstellungen zum persönlichen und Peersubstanzkonsum: Persönliche und wahrgenommene soziale Normen in Bezug auf den Substanzkonsum und Einstellungen zu Substanzkonsum werden erhoben werden. Die Items werden auf vorheriger Forschung basieren und werden auf die Zielpopulation maßgeschneidert werden. Die Daten werden mittels eines Internet-Fragebogens erhoben zu Baseline und 5 Monate später.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 4800
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Bundesministerium für Gesundheit
Weitere Informationen Studienwebseite

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Studierende der teilnehmenden Universitäten

Ausschlusskriterien

  • Keine

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Die Ziele der INSIST-Studie sind: a.) Raten des legalen und illegalen Substanzkonsums bei Studierenden von acht Universitäten oder Hochschulen in vier Regionen Deutschlands zu erheben, b.) die Machbarkeit (d.h. Verständnis, Nützlichkeit und Anwendbarkeit) einer web-basierten 'Soziale Normen' Intervention bei den Kooperationshochschulen zu untersuchen und c.) die Effekte einer e-health Intervention in Bezug auf soziale Normen und den Konsum von legalen (Alkohol, insbesondere Binge drinking, Tabak und Beruhigungsmittel) und illegalen Substanzen (Canabis, Kokain, Synthetische Drogen, nicht-verschriebene Medikamente, Schnüffelstoffe) bei Teilnehmern, die die Intervention erhalten im Vergleich zu einer Kontrollgruppe über den Zeitraum von fünf Monaten. Die Intervention wird auf einer Webseite zur Verfügung gestellt. Auf dieser Seite werden Studierende zu ihren Einstellungen zum eigenen und zum Substanzkonsum ihrer Peers befragt. Diese Angaben sollen als Basis für die Entwicklung eines Feedbacks verwandt werden, das eventuelle Fehleinschätzungen über den Substanzkonsum von Peers korrigiert. Sowohl Einstellungen als auch Raten des Substanzkonsums werden zu Baseline und 5 Monate später erfasst. Die Kontrollgruppe erhält die Intervention nach 5 Monaten.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.