Beschreibung der Studie

Zentrale Venenkatheter (Katheter, die in eine grosse Vene münden) sind ein fester Bestandteil in der Behandlung kritisch kranker Patienten. Sie sind ferner für eine sichere Narkoseführung bei bestimmten Operationen notwendig. Aber die Anlage eines solchen Katheters kann mit teilweise schweren Komplikationen verbunden sein. Die Punktion grosser Venen unter Ultraschallsicht reduziert diese mechanischen Komplikationen. Unter den verschiedenen Möglichkeiten unter Ultraschallsicht eine Vene zu punktieren, haben wir eine Technik näher untersucht, weil es bisher unklar ist, welcher der ultraschallgeführten Techniken die bessere ist. Wir verglichen die sogenannte Freihandtechnik mit der Nadelführung, bei der die Punktionsnadel in einer Führung zur besseren Sichtbarkeit gehalten wird. Unser Annahme war, das mit einer Nadelführung die Zeit der Punktion verringert wird und die Nadel besser im Ultraschallbild zu sehen ist.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel (a) Zeit bis zur erfolgreichen Punktion der Vena subclavia (Angabe in Sekunden vom Einstich der Kanüle durch die Haut bis Blutaspiration aus der Vena axillaris). (b) Sichtbarkeit der Punktionskanüle (Angabe in % von der Punktionszeit (a), die Nadelsichtbarkeit wurde anhand der Ultraschallaufnahmen der Gefäßpunktion bestimmt).
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 160
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle BG Universitätsklinikum BergmannsheilKlinik für Anästhesiologie, Intensiv-, Palliativ- und Schmerzmedizin

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Alle Patienten, die der Studienteilnahme zustimmen, und die im Rahmen ihres Krankenhausaufenthaltes einen zentralen Venenkatheter benötigen.

Ausschlusskriterien

  • Patienten, für die kein zentralvenöser Katheter (ZVK) für die Operation benötigt wird oder im Rahmen der ärztlichen Aufklärung nicht zugestimmt haben. Unvermögen des Studienteilnehmers Inhalte der Untersuchung zu verstehen. Kontraindikationen einer ZVK-Anlage in die V. subclavia.

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Ergebnisse aus vorherigen Studien belegen, das Anlagen von zentralen Venenkathetern (ZVK) unter Ultraschallsicht die Rate an erfolgreichen Erst- und Zweitpunktionen erhöht, die Punktionszeit verringert und die Rate an mechanischen Komplikationen wie z. B. arterielle verringert. Trotz Ultraschall ist die Anlage eines ZVK immer noch eine invasive Technik, die mit teilweise schweren Komplikationen verbunden sein. Eine häufig verwendete Technik ist die sogenannte in-plane-Technik (IP). Hier wird (versucht) die Punktionskanüle in der vollen Länge innerhalb der schmalen Ultraschallebene darzustellen. Aus Untersuchungen in der ultraschallgestützten Regionalanästhesie wissen wir, dass insbesondere Neulinge sich mit der Nadeldarstellung im Ultraschallbild schwer tun. Die gleichzeitige Venen- und Nadeldarstellung sind der Garant für komplikationslose ZVK-Anlagen. Wir untersuchten prospektiv zwei unterschiedliche Techniken zur ultraschallgestützten ZVK Platzierung in die Vena axillaris mit der IP-Technik: In der einen Gruppe wurde die Nadel freihändig eingestochen und bis zur Gefäßpunktion vorgeschoben, in der anderen Gruppe wurde zusätzlich zur Ultraschalldarstellung eine Nadelführung zur Fixierung in der Ultraschallebene verwendet. Erste Ergebnisse über die Verwendung eines Nadelhaltern am Punktionsphantom bestätigten unsere Hypothese, dass eine anspruchsvolle Gefäßpunktion in Längsdarstellung mit einem Nadelhalter durch Ärzte schnell erlernt werden kann. Untersuchungen am Patienten gibt es dazu bisher nicht. Unsere Hypothese war, das mit einem Nadelhalter die Zeit bis zur erfolgreichen Punktion reduziert und die Nadelsichtbarkeit erhöht werden kann.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: