Beschreibung der Studie

Die Studie untersucht den Behandlungsverlauf über 6 Monate nach stationärer naturheilkundlicher Fastentherapie ("Heilfasten") bei übergewichtigen und adipösen Patienten und vergleicht dies mit Patienten, die eine mäßig kalorienreduzierte Mischkost ( "Reduktionsdiät") erhielten.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Welchen Gewichtsverlust erreichen Patienten, die eine stationäre Fastentherapie oder Reduktionsdiät erhielten, nach 6 Monaten? Unterliegt dieser Gewichtsverlust einem klinisch bedeutsamen mittleren Unterschied von 3 kg zwischen den Therapiegruppen?
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 68
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Abt. für Naturheilkunde, Klinik Blankenstein

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Voraussetzungen für die Aufnahme von Patienten in die Studie waren bestehende Präadipositas (BMI 25-29,9 kg/m²) oder Adipositas (BMI ≥ 30 kg/m²) sowie der Wunsch der Patienten, Gewicht zu verlieren.
  • In Betracht kamen nur Patienten, die während ihres stationären Aufenthalts die Fastentherapie oder die Reduktionsdiät als Form der Ernährungstherapie erhielten. Als weitere Voraussetzung galt die unterschriebene Einwilligung nach ausführlicher persönlicher und schriftlicher Aufklärung.

Ausschlusskriterien

  • Patienten wurden ausgeschlossen, falls sie gleichzeitig an einer anderen Studie oder an einem organisierten Programm zur Gewichtsreduktion teilnahmen oder aktuell eine pharmakologische Adipositastherapie durchführten. Auch Patienten im Zustand nach ausgedehnter Darmresektion oder nach bariatrischer Therapie, ebenso wie Patienten mit bekannter chronisch entzündlicher Darmerkrankung wurden nicht in die Studie aufgenommen.
  • Ebenfalls ausgeschlossen wurden Patienten mit bekanntem bösartigen Tumorleiden, postoperativer Mangelsituation, Leber- oder Niereninsuffizienz sowie Patienten mit insulinabhängigem Diabetes mellitus oder dekompensierter Hypo- bzw. Hyperthyreose. Weitere Ausschlusskriterien waren das Vorliegen einer bekannten koronaren Herzerkrankung oder akuten oder chronischen Herzrhythmusstörungen.
  • Patienten mit akuten oder anamnestischen Essstörungen wie Anorexia nervosa, Bulimie oder Binge-Eating-Disorder wurden nicht in die Studie aufgenommen. Außerdem ausgeschlossen wurden Patienten mit schweren psychiatrischen Erkrankungen (Einschätzung durch Facharzt für Psychiatrie), Suchterkrankungen oder einer Demenzerkrankung.
  • berdies wurden Schwangere und Stillende von der Studienteilnahme ausgenommen.
  • Die genannten Ausschlußkriterien beinhalten alle Kontraindikationen für das therapeutische Fasten nach den Empfehlungen der Ärztegesellschaft Heilfasten und Ernährung. Dies sollte vermeiden, dass Patienten, die auf Grund ihrer Kontraindikationen für das Fasten eine Reduktionsdiät erhielten, als Negativauswahl in der Kontrollgruppe erschienen.

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Fettleibigkeit-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

In einem kontrollierten Ansatz wurden 90 übergewichtige Patienten im Zeitraum zwischen 08/2007 und 08/2008 beobachtet, die eine Fastentherapie (n = 47) oder eine energiereduzierte Mischkost (n = 43) im Rahmen der stationären Behandlung in der naturheilkundlichen Abteilung der Klinik Blankenstein erhielten. Zielvariablen waren Körpergewicht, Blutdruck, die Serumparameter Gesamt-, LDL- und HDL-Cholesterin, Glucose und Triglyzeride. Zudem wurden das Essverhalten, die gesundheitsbezogene Lebensqualität sowie die körperliche Aktivität der Patienten untersucht. Sowohl an der Fasten- als auch an der Diätgruppe wurden diese Parameter an den Zeitpunkten vor, während und nach Abschluss der Therapie sowie in einer Follow-up Periode von 3 und 6 Monaten erhoben.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.