Beschreibung der Studie

Rückenschmerzen sind bei Frauen während und nach der Schwangerschaft ein häufiges Problem und haben einen großen Einfluss auf die Lebensqualität. In dieser Studie soll die Wirksamkeit osteopathischer Behandlungen bei Frauen, die an Rückenschmerzen nach der Geburt leiden, untersucht werden. 80 Frauen mit Rückenschmerzen postpartum werden zufällig einer Behandlungsgruppe bzw. einer unbehandelten Gruppe zugewiesen. Es soll der Frage nachgegangen werden, ob sich die Schmerzen und die Behinderungen im täglichen Leben durch 4 osteopathische Behandlungen verringern lassen

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Schmerzintensität (Visuelle analog Skala), Aktivitäten des täglichen Lebens (Oswestry Fragebogen), Abfrage vor jeder Behandlung
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 80
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Praxis für Osteopathie

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Frauen im Alter zwischen 18-42,
  • Geburt vor 3-15 Monaten,
  • unspezifischer Rückenschmerz länger als 3 Monate,
  • Intensität des Rückenschmerzes > 5 auf der VAS,
  • vorausgegangene gynäkologische Untersuchung

Ausschlusskriterien

  • Rückenschmerzen bereits vor der Schwangerschaft,
  • keine anderen Therapien, Schmerzmedikamente, schwere Traumata, Verletzungen, Brüche, Arthrose, neurologische Krankheiten, chronische Entzündungen, Neoplasmen Metastasen, Osteoporose

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Rückenschmerzen-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Das Ziel dieser Studie ist, mit einer randomisierten kontrollierten Studie die Wirksamkeit von osteopathischen Behandlungen bei Frauen, die unter einem durch die Schwangerschaft ausgelösten Rückenschmerz leiden, zu evaluieren. Der Fokus dieser Studie liegt auf den Problemen nach der Geburt. Als Ergebnisparameter dienen der empfundene Schmerz und die Aktivitäten des täglichen Lebens

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.