Beschreibung der Studie

Grundschulen aus den ländlichen Regionen von Misamis Oriental, Mindanao, Philippinen, wurden durch die Behörde für Erziehung nach Kriterien der Erreichbarkeit ausgewählt. Dies Schulen wurden in ein Mundgesundheitsprogramm einbezogen. Da der Mundgesundheitszustand der Kinder sehr schlecht war, setzt das Mundgesundheitsprogramm den Schwerpunkt sowohl auf Primärpräventon (tägliches Zähnputzen mit fluoridhaltiger Zahnpasta, vierteljährliche Fluoridlack-Applikationen, Gesundheitserziehung der Kinder, Eltern und Lehrer) als auch auf tretiär präventive Maßnahmen (Füllung von erhaltungswürdigen Zähnen und Entfernung nicht erhaltungswürdiger Zähne). Die Kinder wurden unter freiem Himmel auf dem Schulhof, in liegender Position behandelt. Elektrischer Strom war nicht verfügbar. Zur Kavitätenpräparation und Restauration wurden ausschließlich Handinstrumente verwandt. Konventionelle visuell-taktile und auditive Kriterien der Kariesexkavation wurden angewandt. Amalgamkapseln wurden in einem manuell betriebenen Mischgerät gemischt. Am Ende des 5 jährigen Mundgesundheitsprogramms wurde der Zustand der Füllungen nachuntersucht. Der Zahnstatus wurde nach dem Zähneputzen nach WHO-Kriterien bewertet. Die Füllungen wurden nach Kriterien der ART-Technik (Atraumatic restorative treatment) bewertet.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Verbesserung der Mundgesundheit, gemessen am Care Index Erhöhung des Anteils der gefüllten Zähne (FT) auf über 30% der Zähne mit Karieserfahrung (DMFT) nach 3 Jahren und über 50% nach 5 Jahren.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 1000
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Committee of German Doctors

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • erhaltungswürdige bleibende Zähne

Ausschlusskriterien

  • keine

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Karies-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Grundschulen aus den ländlichen Regionen von Misamis Oriental, Mindanao, Philippinen, wurden durch die Behörde für Erziehung nach Kriterien der Erreichbarkeit ausgewählt. Dies Schulen wurden in ein 1998 begonnenes Mundgesundheitsprogramm einbezogen. Diese Progamm wurde von der deutschen Nicht-Regierungs-Organisation "German Doctors" unterstützt Da der Mundgesundheitszustand der Kinder sehr schlecht war, setzt das Mundgesundheitsprogramm den Schwerpunkt sowohl auf Primärpräventon (tägliches Zähnputzen mit fluoridhaltiger Zahnpasta, vierteljährliche Fluoridlack-Applikationen, Gesundheitserziehung der Kinder, Eltern und Lehrer) als auch auf tretiär präventive Maßnahmen (Füllung von erhaltungswürdigen Zähnen und Entfernung nicht erhaltungswürdiger Zähne). Alle Zähne ohne sichtbare Pulpabeteiligung wurden als erhaltungswürdig eingeschätzt und alle Kinder mit erhaltungswürdigen kariösen bleibenden Zähnen erhielten MRT(Manual restorative Treatment) Amalgamfüllungen. Die Kinder wurden unter freiem Himmel auf dem Schulhof, in liegender Position behandelt. Elektrischer Strom war nicht verfügbar. Zur Karieseexcavation, Kavitätenpräparation und Restauration wurden ausschließlich Handinstrumente verwandt. Konventionelle visuell-taktile und auditive Kriterien der Kariesexkavation wurden angewandt. Non-Gamma2 amalgam in Kapselform (Amacap, Ivoclar Vivadent AG, Liechtenstein) wurde in einem manuell betriebenen Mischgerät gemischt. Am Ende des 5 jährigen Mundgesundheitsprogramms wurde der Zustand der Füllungen nachuntersucht. Die Untersuchungen wurden unter freiem Himmel im Halbschatten von Sonnenlicht durchgeführt. Der Zahnstatus wurde nach dem Zähneputzen nach WHO-Kriterien bewertet. Die Füllungen wurden nach Kriterien der ART-Technik (Atraumatic restorative treatment) bewertet.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: