Beschreibung der Studie

Die Prävalenz von Übergewicht und Adipositas im Kindes- und Jugendlalter ist sehr hoch, und bei vielen adipösen Kindern besteht bereits eine Funktionseinschränkung des autonomen Nervensystems. Ziel der vorliegenden Studie ist es, den Effekt eines einjährigen Lifestyle-Programms bei adipösen Kindern und Jugendlichen auf klinische, anthropometrische, und metabolische Parameter sowie die autonome Nervenfunktion (ANS) zu überprüfen. Es soll weiterhin untersucht werden, ob sich eine vorbestehende ANS-Dysfunktion durch Gewichtsreduktion verbessern lässt.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Korrelation zwischen (Änderung des) BMI-SDS und (Änderung in ) Funktionsparametern der autonomen Nervenfunktion
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 30
Stationärer Aufenthalt Keiner
Finanzierungsquelle Bundesministerium für Bildung und Forschung Dienstsitz Bonn

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Kinder- und Jugendliche mit BMI >97-te Percentile und Kinder- und Jugendliche 8 Jahre bis 18 Jahre

Ausschlusskriterien

  • Neurologische Grunderkrankung, syndromale Adipositas, Schwangerschaft

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Fettleibigkeit-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen ist ein weltweites Gesundheitsproblem, und viele der betroffenen Kinder und Jugendlichen haben bereits signifikante kardiometabolische Begleiterkrankungen. Es wurde weiterhin eine zunehmende Beeinträchtigung des autonomen Nervensystems mit zunehmendem Grad der Adipositas bereits ab dem Kindesalter beschrieben. Das Ziel der vorliegenden Studie es ist zu untersuchen, ob ein einjähriges standardisiertes Lifestyle- Adipositasprogramm Körperzusammensetzung, Gewichtsstatus, metabolische und weitere Parameter günstig beeinflussen kann und ob sich eine vorbestehende Dysfunktion des autonomen Nervensystems durch Gewichtsreduktion stabilisieren oder gar verbessern lässt.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: