Beschreibung der Studie

Zweck dieser Studie ist es festzustellen, wie antipsychotische langwirksame Injektionen (Long Acting Injections, LAI) in der Praxis von Ärzten eingesetzt werden. Außerdem werden Informationen gesammelt, um die Merkmale von Patienten zu beschreiben, die mit solchen LAI behandelt werden, und es werden die Patientenzufriedenheit mit dieser Behandlung sowie weitere Behandlungsergebnisse untersucht.

Passende Studie finden

Studiendetails

Studienziel Querschnittsuntersuchung: Das primäre Ziel ist es, die aktuellen Parameter in der alltäglichen Praxis für den Einsatz von LAI zu erfassen. Hierfür wird Folgendes beschrieben: - Lieferant und Standortmerkmale der Psychiater, die LAI verordnen (einmalige Erfassung zu Beginn der Studie) - Soziodemografische und klinische Eigenschaften der Schizophrenie-Patienten, die LAI erhalten (bei der Aufnahmevisite). Längsschnittuntersuchung: - Beurteilung des subjektiven Wohlbefindens der Schizophrenie-Patienten, die eine Behandlung mit einem antipsychotischen LAI begonnen haben (Monate 3, 6, 12 und 18)
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Studienphase 4
Zahl teilnehmender Patienten 750
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle H. Lundbeck A/S

Finden Sie die richtige Schizophrenie-Studie

Mithilfe unseres medizinischen Fragebogens finden Sie heraus, ob diese oder eine andere Studie eine Möglichkeit für Sie darstellt.

Richtige Studie finden

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Stationäre oder ambulante Patienten
  • Mindestens 18 Jahre alt
  • Diagnostizierte Schizophrenie (nach ICD-10-Kriterien)
  • Patienten erhalten ein typisches oder atypisches antipsychotisches LAI; nur Patienten, die bei Studien-aufnahme eine Behandlung mit antipsychotischen LAI beginnen, wird vorgeschlagen, an der Längs-schnittuntersuchung der Studie teilzunehmen
  • Unterschriebene Einwilligung nach Aufklärung

Ausschlusskriterien

  • Schwangere oder stillende Frauen
  • Akute schwere Erkrankung oder instabiler Gesundheitszustand (außer der Schizophrenie), die/der nach Ansicht des Arztes die Studienteilnahme des Patienten beeinträchtigen würde
  • Versuchter Selbstmord innerhalb der letzten 30 Tage
  • Patient ist nicht in der Lage zu lesen oder einzuwilligen
  • Der Patient ist gehört zum Studienpersonal oder ist ein direkter Verwandter des Studienpersonals
  • Der Patient wurde schon zuvor in diese Studie eingeschlossen
  • Der Patient nimmt zur Zeit an einer anderen interventionellen randomisierten klinischen Studie teil (oder plant während dieser Studie daran teilzunehmen)
  • Der Patient wird nach Meinung des Arztes sich wahrscheinlich nicht an das Protokoll halten

Adressen und Kontakt

Diese Studie ist geschlossen.Finden Sie jetzt eine aktuelle Möglichkeit.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Diese nicht interventionelle Studie wird durchgeführt, um den Einsatz von antipsychotischen LAI in den verschiedenen europäischen Ländern zu verstehen und insbesondere festzustellen, ob es Unterschiede zwischen den Patienten gibt, die typische oder atypische LAI erhalten. Weiterhin soll das subjektive Wohlbefinden, der Nutzen und die Belastungen der gegenwärtig verfügbaren antipsychotischen LAI über einen Zeitraum von 18 Monaten (bei Neuanwendern von LAIs) untersucht werden. Dabei werden zu 5 Zeitpunkten Daten erhoben, wenn der Patient zu den üblichen Routineterminen in die Praxis kommt und wenn eine Therapieanpassung (Abbruch, Änderung der Dosis, zusätzliche Gabe eines anderen Antipsychotikums) vorgenommen wird oder die Studie abgebrochen wird.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: