Beschreibung der Studie

Bariatrische Chirurgie ist Chirurgie zur Behandlung von Übergewicht und erlangt einem zunehmenden Stellenwert. Die Patienten gehören einer anästhesiologischen Risikogruppe an. Wir berichten über unsere Erfahrungen 2 Jahre nach Etablierung eines Bariatrieprogramms. Es werden im Nachhinein alle Patientenakten bariatrisch operierter Patienten ausgewertet. Ziel ist, einer Anästhesieabteilung, die sich mit dem Erstellen eines Bariatrie-Programms beschäftigt, einen Überblick über zu erwartende Anästhesie-Kennzahlen, -Probleme und Notwendigkeiten zu verschaffen.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Prozesszeiten und Komplikationen bei bariatrischer Chirurgie (Analyse der Krankenakten)
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 200
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Institut für Anästhesie und IntensivmedizinKantonsspital Frauenfeld

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • bariatrische Chirurgie

Ausschlusskriterien

  • keine

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Fettleibigkeit-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Bariatrische Chirurgie involviert für den Anästhesisten Hochrisikopatienten. Wir berichten über unsere anästhesiologischen Erfahrungen 2 Jahre nach start eines Bariatrieprogramms.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.