Beschreibung der Studie

In der prospektiven Studie erfolgt die Analyse eines Oberflächenmarker der Monozyten und ihrer Subpopulationen und die Phagozytoseaktivität der Monozyten, ihrer Subpopulationen, der Granulozyten und Lymphozyten im Verlauf nach hematopoetischer Stammzell und Knochenmarktransplantation und bei auftretenden transplantationsassoziierten Komplikationen bei 30 Kindern und jungen Erwachsenen. Wir hypothesieren, dass die Monozyten eine zentrale Rolle bei der Infektabwehr nach Stammzelltransplantation spielen und es zu einer gesteigerten bzw. reduzierten Expression der Oberflächenmarker vor allem während bakterieller und viraler Infektionen nach Stammzelltransplantation kommen kann. Dies soll untersucht werden in dieser Studie.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Bei dieser prospektiven Studie erfolgt die Analyse der HLA-DR Expression und der Phagozytoseaktivität der Monozyten, deren Subpopulationen, Granulozyten und Lymphozyten per FACS -Analyse bis zu einem Jahr nach Stammzelltransplantation bei Kindern und jungen Erwachsenen. Primärer Endpunkt war der Zeitpunkt 365 Tage nach Stammzelltransplantation.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 30
Stationärer Aufenthalt Keiner
Finanzierungsquelle Dekanat der Medizinischen Fakultät Bereich Forschung

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Kinder und junge Erwachsene, bei denen eine allogene oder autologe Stammzelltransplantation geplant ist.

Ausschlusskriterien

  • Erwachsene älter als 40 Jahre

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

In dieser prospektiven Studie erfolgt die Analyse der HLA-DR expression auf CD14+ Monozyten, ihrer Subpopulationen und die Analyse der Phagozytoseaktivität der Monozyten, ihrer Subpopulationen, der Granulozyten und Lymphozyten im Verlauf und bei auftretenden Komplikationen nach Stammzell und Knochenmarktransplantation bei Kindern und jungen Erwachsenen. Es wird hypothesiert, dass es bei Post-transplantationskomplikationen, wie z.B der VOD, GvHD, bakteriellen und viralen Infektionen zu einer Änderung der HLA-DR expression und der Phagozytoseaktivität der Monozyten kommen kann. Dies soll in der Studie untersucht werden.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: