Beschreibung der Studie

Gegenwärtig werden in Deutschland verschiedene Modelle zur Verbesserung der psychiatrischen Versorgung erprobt. Im Mittelpunkt steht dabei die Verbesserung der Lebensqualität und der Möglichkeit zur selbständigen Lebensgestaltung (Empowerment) von Menschen mit psychischen Er-krankungen. Diese Studie dient der Evaluation verschiedener psychiatrischer Versorgungskonzepte. Die Erkenntnisse, die mit dieser Studie gewonnen werden, sollen dem besseren Verständnis des Bedarfs an ambulanter und stationärer psychiatrischer Versorgung dienen und könnten in Zukunft zur Weiterentwicklung von bestehenden Versorgungsmodellen beitragen. Die Studie findet in fünf verschiedenen Regionen in Deutschland statt (Berlin, Dresden, Kiel, München, Solingen). Im Rahmen der Studie werden die Patienten und deren Angehörigen über einen Zeitraum von zwei Jahren zu vier Zeitpunkten im Abstand von sechs Monaten befragt. Die Befragung umfasst Informationen zu dem Gesundheitszustand, zu der Lebensqualität und zur Einschätzung der Selbständigkeit der Lebensführung der Patienten. Darüber hinaus werden Informationen zu den in Anspruch genommenen medizinischen und psychotherapeutischen Behandlungsangeboten erfasst.

Passende Studie finden

Studiendetails

Studienziel EPAS: Veränderung des empowerment Gesamtwertes im Verlauf von 18 Monaten; Messzeitpunkte: 0 Monate / 6 Monate / 12 Monate / 18 Monate
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 750
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle BMG / Projektträger im DLR

Finden Sie die richtige Schizophrenie-Studie

Mithilfe unseres medizinischen Fragebogens finden Sie heraus, ob diese oder eine andere Studie eine Möglichkeit für Sie darstellt.

Richtige Studie finden

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Die Interventionsgruppe besteht aus Patienten mit schizophrenen (F2 ICD-10), affektiven (F3 ICD-10) oder anderen schweren psychischen Erkrankungen, die sich während der ersten sechs Monate der Projektlaufzeit neu in ein Programm zur Integrierten Psychiatrischen Versorgung nach dem NWpG Modell einschreiben. /// Die Kontrollgruppen besteht aus Patienten mit schizophrenen (F2 ICD-10), affektiven (F3 ICD-10) oder anderen schweren psychischen Erkrankungen, welche die Kriterien für die Einschreibung in das jeweilige Programm zur Integrierten Psychiatrischen Versorgung erfüllen, sich jedoch nicht in ein Programm eingeschrieben haben und für den Zeitraum der Untersuchung keine Einschreibung planen. /// Angehörige und Bezugspersonen von (in die Studie) eingeschlossenen Patienten, welche bereit sind an der Angehörigenbefragung teilzunehmen.

Ausschlusskriterien

  • Primärdiagnosen der ICD-10 Gruppen F0 – F1;
  • Vorhandensein einer Pflegestufe

Adressen und Kontakt

Diese Studie ist geschlossen. Finden Sie jetzt eine aktuelle Möglichkeit.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Gegenstand des Projektes ist die überregionale Analyse der Wirksamkeit (effectiveness) und der Kosten-Wirksamkeit (cost-effectiveness) der IV Verträge nach dem Modell des Netzwerks psychische Gesundheit (NWpG) im Vergleich zur psychiatrischen Standardversorgung unter Realweltbedingungen in den Regionen Berlin, Dresden, München, Solingen und Kiel. Als zentrale Ergebniskriterien werden dabei die Verbesserung der Fähigkeit zu einer eigenverantwortlichen Krankheitsbewältigung und zu einer Erweiterung der Möglichkeiten einer selbstbestimmten Lebensweise (empowerment) sowie die Verbesserung der subjektiven Lebensqualität der Patienten herangezogen. Darüber hinaus werden die Auswirkungen der NWpG IV Verträge auf die Belastung und die Lebensqualität der Angehörigen bzw. der engen Bezugspersonen der Patienten untersucht. Im Rahmen der Studie werden die Patienten und deren Angehörigen über einen Zeitraum von zwei Jahren zu vier Zeitpunkten im Abstand von sechs Monaten befragt.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.