Beschreibung der Studie

Bei der Operation bösartiger Hirntumore läßt sich das Tumorgewebe nicht immer von normalem Hirngewebe gut unterscheiden. Es hat sich zeigen lassen, dass eine körpereigenen Substanz, 5-ALA, in der Lage ist, während der Operation von Hirntumoren das Tumorgewebe anzufärben, so dass es unter einem bestimmten Licht sichtbar wird (Fluoreszenz). Die vorliegende Studie dient dazu, diese Technik genauer zu untersuchen, insbesondere wie genau diese Markierung den Tumor nachweist. Hierzu werden Proben aus dem angefärbten Gewebe entnommen und unter dem Mikroskop untersucht.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Ermittlung des positiv prädiktiven Wertes der Gewebsfluoreszenz als der Anteil der Patienten bei denen sämtliche Biopsien aus Bereichen der starken und schwachen Fluoreszenz tatsächlich Gliomgewebe enthielten.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Studienphase 2
Zahl teilnehmender Patienten 33
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle medac Gesellschaft für medizinische Spezialprodukte mBH

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Veracht auf malignes Gliom (WHO Grad III oder IV) (MRT Befund)
  • KPS >60
  • Keine tumorspezifische Vorbehandlung
  • Indikation zur Operation

Ausschlusskriterien

  • Prophyrie oder Überempfindlichkeit gegen Porphyrine
  • Nieren- oder Lebererkrankung
  • Demenz oder kognitive Einschränkung die einer Aufklärung entgegenstehen

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Hirntumor-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Die Studie untersucht die Genauigkeit der 5-ALA induzierten PPIX Fluoreszenz im malignen Gliom Gewebe durch Erfassung des positiv prädiktiven Werts. Zustäzlich soll die visuelle Fluoreszenz mit der spektrometrischen Fluoreszenz korreliert werden.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: