Beschreibung der Studie

Die Studie dient der Überprüfung der Wirksamkeit eines neuartigen Gleichgewichtstrainings (Gleichgewichtstraining durch entsprechend ausgelegte Videospiele). Viele Patienten in der neurologischen Rehabilitation haben eine Gleichgewichtsstörung, so dass ein großer Bedarf an Gleichgewichtstraining besteht. Herkömmliches Training ist jedoch wenig motivierend, so dass das Training zu Hause selten selbständig fortgeführt wird. Dies soll durch den Einsatz von motivationsfördernden Videospielen verbessert werden. Patienten mit Multipler Sklerose werden in dieser Studie deshalb in eine von drei Gruppen eingeteilt und trainieren drei Wochen lang auf unterschiedliche Weise ihr Gleichgewicht. Vor und nach dem Training wird ihr Gleichgewicht getestet und der "Spaßfaktor" des Trainings per Fragebogen dokumentiert und zwischen den drei Gruppen verglichen. Hypothese ist, dass sich alle drei Gruppen durch das Training ähnlich gut im Hinblick auf das Gleichgewicht verbessern, aber die Videospiel-Gruppe das Training als motivierender erlebt.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Gleichgewicht vor und nach der dreiwöchigen Trainingsintervention (verschiedene Tests des statischen und dynamischen Gleichgewichts mit und ohne Zusatzaufgaben: Rombergtest, Einbeinstand mit offenen und geschlossenen Augen, teilweise kognitive Zusatzaufgaben)
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 60
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Universität Konstanz

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Diagnose MS, Einordnung in die Gleichgewichtsgruppe B (subjektive Probleme mit dem Gleichgewicht), EDSS 1-5, Stabiler neurologischer und stabiler Allgemeinzustand.

Ausschlusskriterien

  • Patienten mit frischem MS-Schub, der noch keine vier Wochen zurückliegt, werden ausgeschlossen. Ausgeschlossen sind Patienten, die aufgrund kognitiver Schwierigkeiten nur eingeschränkt kooperativ sind oder Sinn und Zweck der Untersuchung nicht übersehen können oder nicht dementsprechend aufgeklärt werden können.

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Multiple Sklerose-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Ziel der Studie ist der Vergleich eines neuen Gleichgewichtstrainings mit herkömmlichen Trainingsarten: implizites Gleichgewichtstraining auf dem Posturomed in Kombination mit der Videospielkonsole Nintendo Wii wird verglichen mit explizitem Gleichgewichtstraining auf dem Posturomed und herkömmlichem Gleichgewichtstraining. Probandenkollektiv sind 60 MS-Patienten (20 pro Gruppe), die vor und nach dem dreiwöchigen Training (3x pro Woche) statische und dynamische Gleichgewichstests sowie eine Ganganalyse absolvieren. Zusätzlich wird nach dem Training die Motivation per Fragebogen erfasst. Die Wirksamkeit des Trainings und Gruppenunterschiede werden anhand der Ergebnisse der Gleichgewichtstests und der Ganganalyse mittels einer ANOVA überprüft. Hypothese ist, dass alle drei Gruppen sich ähnlich verbessern, aber die Wii-Gruppe das Training als motivierender erlebt.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.