Beschreibung der Studie

Potentielle Studienteilnehmer: Patienten mit Bluthochdruck, die von ihrem behandelnden Arzt SEVIKAR HCT verschrieben bekommen. / Hintergrund der Studie: Ziel jeder blutdrucksenkenden Therapie ist es das Risiko für Folgeerkrankungen bzw. die Sterblichkeit zu senken. Bei der Mehrzahl der Patienten reicht die Behandlung mit einer einzelnen oder mit einer Kombination aus zwei Substanzen nicht aus, um die empfohlenen Blutdruck-Zielwerte zu erreichen, so dass erst die Kombination von drei (oder mehr) Wirkstoffen die gewünschte Wirkung erzielt. Dabei können feste Wirkstoffkombinationen (z.B. drei Wirkstoffe in einer Tablette wie bei Sevikar HCT) freien Kombinationen der Einzelsubstanzen überlegen sein, da sie zu einer regelmäßigen Einnahme der Medikamente und sogar zu einer verbesserten Blutdruckeinstellung und Verträglichkeit beitragen können. / Hauptzweck der Studie: Beobachtung der Behandlung über einen Zeitraum von 24±2 Wochen um Daten zur Verträglichkeit und Wirksamkeit von SEVIKAR HCT aus der Praxis zu sammeln. Es werden keine zusätzlichen Untersuchungen im Rahmen der Studie durchgeführt. / Unter anderem werden folgende Angaben erfasst: Daten zur Demographie (z.B. Alter und Geschlecht des Patienten), Gesundheitszustand vor der Behandlung mit SEVIKAR HCT, sowie Angaben zum weiteren Verlauf der Erkrankung im Rahmen der Behandlung mit SEVIKAR HCT. Außerdem werden die Patienten gebeten, zwei Patientenfragebögen auszufüllen, in denen sie ihren allgemeinen Gesundheitszustand einschätzen und ihre seelische und körperliche Befindlichkeit in Zusammenhang mit dem Bluthochdruck bewerten sollen.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Erhebung zusätzlicher Daten zum Sicherheitsprofil von SEVIKAR HCT und Sammeln weiterer Erkenntnisse unter Praxisbedingungen durch Schätzen der Häufigkeit von unerwünschten Arzneimittelwirkungen, durch Auswertung des Profils der unerwünschten Arzneimittelwirkungen und durch Betrachtung möglicher Korrelationen mit anderen eingenommenen Arzneimitteln.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 8000
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Daiichi Sankyo Deutschland GmbH

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Die Behandlung mit SEVIKAR HCT sollte nicht mehr als zwei Wochen vor der Aufnahmeuntersuchung (V1) begonnen worden sein. / Schriftliche Einverständniserklärung des Patienten zur Teilnahme an der Studie vor Aufnahme in die Studie.

Ausschlusskriterien

  • Die in der Fachinformation aufgeführten Kontraindikationen gelten als Ausschlusskriterien. Patienten mit sekundärer Hypertonie sind von der Studienteilnahme ausgeschlossen.
  • Patienten, bei denen eine Behandlung mit dem direkten Renin-Inhibitor Aliskiren geplant ist bzw. weitergeführt werden soll, sind von der Studie auszuschließen.
  • Patientinnen mit einer geplanten oder bereits existierenden Schwangerschaft sind von der Studienteilnahme auszuschließen.

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Bluthochdruck-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Multi-nationale, offene, prospektive multi-zentrische Beobachtungsstudie, die in Bezug auf die Patientenauswahl, diagnostische Verfahren und therapeutische Entscheidungen ohne Intervention des Sponsors durchgeführt wird. / Die Beobachtungsdauer beträgt bis zu 24±2 Wochen. SEVIKAR HCT wird gemäß den Angaben in der Fachinformation eingesetzt. / Zielsetzung: Im Rahmen dieser nicht-interventionellen Studie soll das Sicherheitsprofil von SEVIKAR HCT unter Praxisbedingungen untersucht werden. Außerdem sollen bisher unerwartete unerwünschte Reaktionen sowie mögliche Wechselwirkungen mit gleichzeitig verabreichten anderen Wirkstoffen erfasst werden. / Sekundärvariablen sind die Wirksamkeit der verschiedenen Dosierungen, die Patientencompliance nach Einschätzung des behandelnden Arztes, die Belastung des Patienten durch die Erkrankung und evtl. Begleiterkrankungen sowie der Einfluss chronobiologischer Aspekte auf die Sicherheit und Verträglichkeit der antihypertensiven Therapie.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: