Beschreibung der Studie

Die vorliegende Studie ist eine Vorstudie zu weiteren Studien, in denen der Stoffwechsel von Menschen mit spezifischen Genveränderungen in Folge von verschiedenen Nahrungsbelastungen untersucht werden soll. Ziel der Vorstudie ist es, akute Veränderungen im Stoffwechsel nach Nahrungsbelastung zunächst an wenigen, gesunden Teilnehmern zu untersuchen.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Charakterisierung von Veränderungen in Metaboliten in Plasma und PBMC (peripheral blood mononuclear cells) (ESI-MS/MS), Transkripten aus PBMC (qPCR), Proteinen in PBMC (Western Blot) und Nucleären Extrakten aus PBMC (Electrophoretic Mobility Shift Assays) zu den oben angegebenen Zeitpunkten infolge verschiedener Nahrungsbelastungen
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 6
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Bundesministerium für Bildung und Forschung Dienstsitz Berlin

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • BMI zwischen 20 und 27, < 5 Std. Sport/Woche, Nichtraucher

Ausschlusskriterien

  • Diabetes mellitus, Immunsuppressive Therapie, Schwere kardiovaskuläre Erkrankung, Lebererkrankung (GOT, GPT > 3-fach der Norm) oder Nierenerkrankung (Kreatinin > 1,2 mg/dl), Psychiatrische Erkrankung oder fehlende Einwilligungsfähigkeit

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Die vorliegende Studie ist eine Vorstudie zu Interventionsstudien, in denen der Metabolismus von Trägern spezifischer Genvarianten in Folge von Nahrungsbelastungen charakterisiert werden soll. Ziel der SysMBo-Vorstudie ist es, zunächst im Rahmen einer begrenzten Anzahl an gesunden Teilnehmern (6 männliche Probanden), Veränderungen in Metaboliten, Transkripten und Proteinen, infolge verschiedener Nahrungsbelastungen zu verfolgen. Basierend auf den Ergebnissen, sollen geeignete Zeitpunkte für Blutabnahmen bestimmt werden, um in den Folgestudien große Blutabnahmemengen zu vermeiden. Darüber hinaus soll untersucht werden, ob eine Ernährungsstandardisierungsphase vor einer Ernährungschallenge sinnvoll ist, um die interindividuelle Variation der Ergebnisse zu minimieren.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: