Beschreibung der Studie

Da derzeit noch nicht bekannt ist, ob und in welchem Ausmaß eine Patientenschulung vor einer Operation einen Vorteil für die Patienten hat, soll die PEDUCAT Studie untersuchen, wie die Schulung den Genesungsprozess und die Komplikationsrate nach großen viszeralchirurgischen Eingriffen beeinflusst. Hierzu werden zwei Patientengruppen miteinander verglichen: Experimentelle Gruppe: Patienten erhalten eine allgemeine Informationsbroschüre und eine Schulung in Form einer einstündigen Präsentation mit praktischen Übungen Kontrollgruppe: Patienten erhalten eine allgemeine Informationsbroschüre ohne zusätzliche Schulung. An der PEDUCAT Studie können Patienten der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg mit elektivem viszeralchirurgischen Eingriff teilnehmen.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel 1. Durchführbarkeit Ziel der Studie ist es, die Durchführbarkeit einer geplanten Folgestudie (u.a. hinsichtlich der Durchführung der Cluster-Randomisierung und Patientenrekrutierung) zu untersuchen. 2. Hypothesengenerierung Zudem soll die explorative Studie Auswirkungen der präoperativen Patientenschulung auf: - postoperative Komplikationen (pulmonale, thrombotische, chirurgische, traumatologische)(am Tag 2+7+30 postoperativ) - Mortalität (am Tag 2+7+30 postoperativ) - postoperative Schmerzen (bei Einschluss, Tag 2+7 postoperativ; mit Fragebogen: modified Brief Pain Inventory) -perioperative Angst/Depression (bei Einschluss, Tag 7+30 postoperativ; mit Fragebogen: Hospital Anxiety and Depression Scale) - Lebensqualität (bei Einschluss und Tag 30 postoperativ; mit Fragebogen: SF-12) - Krankenhausverweildauer an 204 Patienten untersuchen, um geeignete Endpunkte für die Folgestudie aufzuzeigen.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 204
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle B. Braun Stiftung

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Alter ≥ 18 Jahre
  • Patienten, bei denen eine große elektive viszeralchirurgische Operation geplant ist (≥180 min geplante OP Zeit)
  • Schriftliche Einwilligungserklärung

Ausschlusskriterien

  • Unzureichendes Verständnis der deutschen Schrift und Sprache
  • Geistige Beeinträchtigung
  • Zu erwartender Mangel an Compliance
  • Patient kann aufgrund körperlicher Einschränkungen oder einer Infektion, die eine Isolation erfordert, nicht an der Schulung teilnehmen
  • Patient hat bereits an einer präoperativen Schulung in Heidelberg teilgenommen

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Die PEDUCAT-Studie ist eine pragmatische, explorative, cluster-randomisierte, kontrollierte, monozentrische Pilotstudie mit zwei parallelen Studienarmen. Ziel der Studie ist es, die Durchführbarkeit einer geplanten Folgestudie (u.a. hinsichtlich der Durchführung der Cluster-Randomisierung und Patientenrekrutierung) zu untersuchen. Zudem soll die explorative Studie Auswirkungen der präoperativen Patientenschulung auf postoperative Komplikationen (pulmonale, thrombotische, chirurgische, traumatologische), Mortalität, postoperative Schmerzen, perioperative Angst/Depression, Lebensqualität und Krankenhausverweildauer an 204 Patienten untersuchen, um geeignete Endpunkte für die Folgestudie aufzuzeigen. Hierzu werden zwei Gruppen miteinander verglichen: Experimentelle Gruppe: Patienten erhalten eine allgemeine Informationsbroschüre und eine Schulung in Form einer einstündigen Präsentation mit praktischen Übungen. Kontrollgruppe: Patienten erhalten eine allgemeine Informationsbroschüre ohne zusätzliche Schulung.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: