Beschreibung der Studie

Studie zum Nachweis der höheren Überlebenswahrscheinlichkeit eines modifizierten glasionomerbasierten Systems gegenüber einem gängigen Glasionomerzement in Kombination mit einem Lack. Teilnehmer dieser Studie sind in Deutschland verteilte Zahnarztpraxen und ihre Studienprobanden.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel zeitliche Funktionsdauer der vergleichenden zwei Gruppen über 5 Jahre nach kalibrierten Bewertungskriterien nach FDI Standard (Hickel et al 2010) zur Baseline
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 440
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle GC Europe N.V.

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Normal bezahnt (kein abnehmbarer Zahnersatz, mindestens 3 Stützzonen)

Ausschlusskriterien

  • Anzeichen für kraniomandibuläre Dysfunktionen – gemäß funktionellem Screening-Befund – Zielkriterien sind Befunde zu Knirschen und Pressen.
  • Patienten, bei denen die Einverständniserklärung nicht vorliegt, werden nicht in die Studie aufgenommen. Es werden den Kriterien nach GCP entsprochen (siehe Deklaration von Helsinki, Guidelines ICH-GCP)

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Karies-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Prospektiven, epidemiologischen Kohorten-Studie (Phase IV, MPG) zum Nachweis der höheren Überlebenswahrscheinlichkeit des glasionomerbasierten EQUIA® Systems gegenüber dem gängigen Glasionomerzement (GIZ) Fuji IX GP fast in Kombination mit Fuji Coat LC® .

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: