Beschreibung der Studie

Das Ziel dieser ersten randomisierten, kontrollierten, einfach-verblindeten Studie war die Evaluierung einer einmaligen Rhythmischen Massage (RTM) im Vergleich zu einer standardisierten Scheinmassage (SM) bei gesunden Probanden. Zusätzlich wurden olfaktorische Effekte untersucht, wozu die Rhythmische Massage in einer Gruppe mit Aromaöl (RA) und in einer Gruppe ohne Aromaöl (RM) durchgeführt wurde. Die Probanden wurden in einem Universitätskrankenhaus mithilfe von Werbeaufrufen auf die Studie aufmerksam gemacht und einem der drei Gruppen (RA, RM oder SM) nach dem Verfahren der Blockrandomisierung zugeordnet. Alle Probanden nahmen an einem Stresstest (Trier Stress Test) vor Beginn der 60 minütigen, einmaligen Massage (incl. 20 Nachruhe) teil. Als primäre Hypothese wurde ein zusätzlicher Effekt der RA und RM Gruppe angenommen, wobei 90% der RM und 10% der RA Gruppe zugeordnet werden.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Die Herzfrequenzvariabilität wurde über einen Zeitraum von 24 Stunden gemessen; Die Fingerblutdruckmessung erfolgte jeweils über einen Zeitraum von 30 Minuten vor und nach der Massage; Cortisol im Speichel Messungen erfolgten zu 5 Messzeitpunkten vor, während und nach der Massage
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 123
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung, Placebo
Finanzierungsquelle Dr. Hauschka Stiftung

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • schriftliche Einwilligung der/des Teilnehmers/in in die Teilnahme sowie Weitergabe pseudonymisierter Daten im Rahmen der Dokumentation und Datenauswertung nach vorheriger Information

Ausschlusskriterien

  • akute oder chronische Erkrankung; schwerwiegende psychiatrische Vor- oder Begleiterkrankung; weitere bestehende gravierende Erkrankung, die eine Studienplan gerechte Behandlung beeinträchtigen könnte

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Gesunde Probanden wurden einer von drei Gruppen zugeordnet (SM, RA or RM). Die Datenerfassung dauerte insgesamt 3 Stunden zzgl. einer 24 Stunden Langzeitelektrokardiogrammmessung. Alle Teilnehmer wurden gebeten, keinen Kaffee oder Alkohol drei Stunden vor Beginn der Studie zu trinken und nicht zu essen. Die Termine für die Massage wurden zwischen 7 Uhr und 11 Uhr morgens vergeben. Zunächst wurde eine Cortisol im Speichelmessung erhoben und die Probanden beantworteten den ersten Fragebogen (Baselineparameters, TICS Fragebogen). Anschließend nahm jeder Proband an einem Trier Sozialen Stresstest in einem Nebenraum mit zwei Mitarbeitern teil. Anschließend wurde der zweite Fragebogen (MDBF, BF-S, BL & VAS) ausgefüllt. Vor Beginn der Massage und nach 20 Minuten wurde die zweite und dritte Speichelprobe entnommen. Nach weiteren 10 Minuten Massage und vor Beginn der Nachruhe wurde die vierte und fünfte Speichelprobe entnommen. Abschließend beantworteten die Probanden noch den abschließenden Fragebogen (MDBF, BF-S, B-L & VAS). Vor Beginn der Massage und nach Abschluss nahmen alle Probanden an einer 30 minütigen Fingerblutdruckmessung teil.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: