Beschreibung der Studie

Benigne Prostatahypertrophie (BPH) ist eine weitverbreitete und lästige Erkrankung alternder Männer. Charakteristisch ist eine Vergrößerung der Prostata bei Männern über 50, und eine mit dem Alter steigende Prävalenz. Im Alter zwischen 50-80 Jahre klagen etwa 40% über moderate bis schwere Symptome beim Harnlassen aufgrund der Prostatahypertrophie. Das Ziel der Behandlung ist es die Lebensqualität des Patienten zu verbessern, die hauptsächlich von der Schwere der BPH-Symptome abhängig ist. Die momentanen Behandlungsstrategien der BPH haben ein Nutzen/Risiko Verhältnis, das Platz für Verbesserung lässt. Bei dieser Studie wird die Studienmedikation (Cetrorelix Pamoat oder Placebo) in die Gesäßregion injiziert (Intramuskulär). Alle Patienten, die den doppelblinden Teil der Studie beenden (Woche 0-52) können im offenen Teil der Studie das aktive Präparat erhalten (Woche 52-90).

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel - Internationaler Score für Symptome der Prostata (IPSS); Zeitrahmen: Baseline und 52 Wochen; IPPS Score für Symptome der BPH anhand eines Patientenfragebogens mit 7 Items (inkomplette Entleerung, Frequenz, Unterbrechung, Drang, schwacher Strahl, Verhalt, Nykturie) auf einer Skala von 0 (bestes) bis 5 (schlechtestes); totale Gesamtspannbreite des Scores: 0 Punkte (am besten) bis 35 Punkte (am schlechtesten)
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Studienphase 3
Zahl teilnehmender Patienten 420
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Placebo
Finanzierungsquelle Bitte wenden Sie sich an den Sponsor / Please refer to primary sponsor

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Benigne Prostatahyperplasie laut medizinischer Anamnese
  • Symptome beim Wasserlassen

Ausschlusskriterien

  • Dringend nötige Operation der Prostata oder vorangegangene operative Behandlung der Prostata oder der Blase
  • Größere Organdysfunktion
  • Ekzem (atopische Dermatitis) das während der letzten 6 Monate behandelt wurde.
  • vor kurzem erfolgte, oder momentane Behandlung mit Sexualhormonen oder 5α-Reduktase Inhibitoren oder Botulinum Toxin Typ A (Botox) innerhalb der letzten 6 Monate vor Randomisierung oder Behandlung mit α-Blockern oder Sägepalme innerhalb der letzten 6 Wochen vor Randomisierung
  • Urologische Erkrankungen inklusive neurogener Blasendysfunktion aufgrund eines Diabetes Mellitus oder dokumentierte neurologische Erkrankung, Striktur der Urethra oder Radiotherapie des Beckens in der Anamnese
  • Akute obstruktive, infektiöse, oder neurologische Erkrankungen des Urogenitaltrakts in der Anamnese der letzten 3 Monate

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Prostatavergrößerung-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: