Beschreibung der Studie

Trotz zahlreicher Behandlungsmöglichkeiten finden sich immer noch viele Menschen, deren hoher Blutdruck nur unbefriedigend eingestellt ist, sei es wegen fehlender Verträglichkeit, fehlender Wirksamkeit oder fehlender Akzeptanz der Medikamente. Nicht medikamentöse Verfahren (Ernährung, Bewegung, Gewichtsreduktion) sind ebenfalls bewährt, werden aber aus verschiedenen Gründen häufig nicht ausreichend umgesetzt, so dass der Bedarf an weiteren Therapieformen besteht. Baden ind Thermalbädern ist angenehm, führt kurzfristig zu einer deutlichen Senkung des Blutdruckes und hat eine hohe Akzeptanz in der Bevölkerung und könnte eine weitere ergänzende Therapie darstellen. Die Langzeitwirkung von Bädern auf den Blutdruck ist bisher noch kaum untersucht. Es soll untersucht werden, in welcher Häufigkeit Thermalbäder zu einer nachhaltigen blutdrucksenkenden Wirkung führen. Haupt-Zielkriterien sind morgendlicher Blutdruck und 24-Stunden-Blutdruck-Messung vor, nach 4 und nach 24 Wochen Therapie, weitere Zielkriterien sind weitere Blutdruck-Werte, Lebensqualität, Entspannung, Laborwerte, Gewicht. Da noch einige Fragen nicht geklärt sind, so z.b. die Akzeptanz häufiger Bäder, ob es genügend Interssenten gibt, geeignete Messparameter, zu erwartende Senkung des Blutdrucks, ist diese Studie die Pilotphase einer dann ggf. folgenden Hauptstudie.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel morgendlicher Blutdruck und 24-h-RR-Messung (diastolisch, systolisch und MAP) vor Therapie, nach 4 Wochen Therapie und nach 24 Wochen Therapie
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 60
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Universitätsklinikum Freiburg

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Bekannter Arterieller Hypertonus
  • Blutdruck: RR 140-180 systolisch, 90-110 diastolisch (Hypertonie Grad 1 und 2), mit und ohne Antihypertensiva,
  • gt;18 Jahre, Geschäftsfähigkeit
  • Vorliegen einer schriftlichen Einwilligungserklärung des Patienten
  • genügend Deutschkenntnisse für Fragebögen, bzw. In der Lage sein, eine ambulante RR-Messung durchzuführen
  • Bereitschaft bzw. Möglichkeit über 26 Wochen 4 Bäder pro Woche oder Entspannungsübungen durchzuführen,

Ausschlusskriterien

  • Teilnahme an anderen interventionellen Prüfungen
  • Risikofaktoren, Endorganschäden, DM, metabolisches Syndrom sind keine Ausschlusskriterien per se , sondern erst
  • Herzinsuffizienz Grad III und IV (klinisch, im Zweifel echokardiographisch und/oder über BNP verifizieren)
  • pAVK Grad IV (klinisch, ggf. doppler- oder duplexsonographisch bestätigen
  • Niereninsuffizienz, Kreatinin >1,5mg/dl
  • akuter Infekt, Fieber
  • Instabile AP
  • u.ä sehr schwere Erkrankungen
  • nderung antihypertensive Medikation in letzten 4 Wochen
  • sekundärer Hypertonus mit Behandlungsindikation außer Antihypertensiva (weitere Abklärung nur bei deutlichen Hinweisen nötig wie Hypokaliämie, Flush, u.ä.)
  • Notwendigkeit einer Änderung der antihypertensiven Medikation in den nächsten 4 Wochen
  • Gründe, die öffentliches Bad ausschließen (offene Wunden o.ä)
  • Regelmäßige Bäder (>1 pro Woche) in letzten 2 Monaten
  • Schwangerschaft

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Bluthochdruck-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Bäder in thermoneutralem Wasser sind angenehm, führen akut zu einer deutlichen Senkung des Blutdruckes und haben eine hohe Akzeptanz in der Bevölkerung und könnten eine ergänzende Therapie zur Blutdrucksenkung darstellen. Die Langzeit-Effekte von Bädern auf den Blutdruck sind bisher noch kaum untersucht. Es soll untersucht werden, in welcher Frequenz thermoneutrale Bäder zu einer nachhaltigen antihypertensiven Wirkung führen. Primäre Zielkriterien sind morgendlicher Blutdruck und 24-Stunde-Blutdruck-Messung vor und nach 4 und 24 Wochen Therapie, sekundäre Zielkriterien weitere Blutdruck-Parameter, Lebensqualität im SF 12, Entspannung im PSQ, Laborwerte, Gewicht. Die Studie wird als monozentrische, randomisierte, drei-armige kontrollierte Studie durchgeführt. Da noch einige Fragen nicht geklärt sind, so z.b. die Akzeptanz häufiger Bäder, Rekrutierung, geeignete Messparameter, zu erwartende Senkung des Blutdrucks, ist dies die Pilotphase einer dann ggf. folgenden Hauptstudie.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: