Beschreibung der Studie

Ein strukturiertes, verhaltenstherapeutisches Gruppentraining (DELFIN) für Eltern von Kindern mit Diabetes Typ 1 wurde im Rahmen einer randomisierten kontrollierten (Wartelistenkontrollgruppe) Studie evaluiert, mit dem Ziel, die psychische Belastung der Eltern zu reduzieren und die Erziehungskompetenz zu verbessern(insbesondere in konflikthaften Erziehungssituationen).

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Positives und negatives Erziehungsverhalten, psychische Belastung der Eltern, Verhaltensauffälligkeiten der Kinder wurden vor der Intervention, 3 Monate danach sowie für die Interventionsgruppe nach 12 Monaten erhoben. Das Erziehungsverhalten der Eltern in Konfliktsituationen wurde mit der deutschen Version der "Parenting Scale" (Arnold, O'Leary, Wolff & Acker, 1993), dem "Erziehungsfragebogen" erfasst (Miller, 2001). Anhand der "Fragen zum Erziehungsverhalten" (Miller, 2001; Heinrichs, Hahlweg, Bertram, Kuschel, Naumann & Harstick, 2006) wurde das Ausmaß an positivem, unterstützendem Erziehungsverhalten auf Seiten der Eltern eingeschätzt. Die psychische Belastung (depressive Verstimmung, Angst- und Stresserleben) der Eltern wurde mit der "Depressions-Angst-Stress Skala" (Köppe, 2001; deutsche Version der "Depression-Anxiety-Stress Scale", Lovibond & Lovibond, 1995) erfasst. Außerdem schätzten die Eltern Stärken und Schwächen ihrer Kinder mit Hilfe der deutschen Version des "Strengths and Difficulties Questionnaires" ein (Goodman, 1999; Woerner, Becker & Rothenberger, 2004). Diese liefert einen Gesamtproblemwert (emotionale Probleme, Verhaltensauffälligkeiten, Hyperaktivität, Probleme mit Gleichaltrigen) sowie eine Einschätzung zum prosozialen Verhalten des Kindes.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 70
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle German Diabetes Association (DDG)

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • mindestens ein Kind mit der Diagnose Typ 1 Diabetes zwischen 2 und 10 Jahren; keine weiteren psychologischen Interventionen bei einem Elternteil oder dem Kind; ausreichende Deutschkenntnisse

Ausschlusskriterien

  • andere psychologische/psychotherapeutische Interventionen/Behandlungen bei Eltern oder Kind; keine ausreichenden Deutschkenntnisse

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Im Rahmen einer randomisierten, kontrollierten Studie wurde Eltern von Kindern mit Diabetes Typ 1 am Kinderkrankenhaus auf der Bult Hannover zwischen July 2008 und September 2010 ein Erziehungstraining angeboten (Interventionsgruppe; n=37), bzw. im Anschluss an eine Wartezeit angeboten (Wartelistenkontrollgruppe; n=28). Das elterliche Erziehungsverhalten, die psychische Belastung der Eltern, das kindliche Verhalten sowie die Qualität der Stoffwechseleinstellung wurden vor, 3 Monate und 12 Monate nach dem Gruppentraining erhoben.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.