Beschreibung der Studie

PRINZIP: Bei der Chemotherapie verwendete Medikamente nutzen verschiedene Wege, um die Krebszellen an der Teilung zu hindern, so dass diese aufhören zu wachsen oder absterben. Monoklonale Antikörper können Krebszellen finden und diese entweder töten oder krebstötende Substanzen zu ihnen transportieren, ohne normale Zellen zu schädigen. Bisher ist nicht bekannt, ob das Kombinieren von Kombinationschemotherapie und der Therapie mit monoklonalen Antikörpern mehr Krebszellen abtöten wird. ZWECK: Randomisierte Phase III Studie zur Bestimmung der Wirksamkeit von Kombinationschemotherapie mit oder ohne Gemtuzumab Ozogamicin bei Patienten mit akuter myeloischer Leukämie.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel - Gesamtüberleben
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Studienphase 3
Zahl teilnehmender Patienten 450
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Bitte wenden Sie sich an den Sponsor / Please refer to primary sponsor

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • KRANKHEITSCHARAKTERISTICA:
  • Diagnose einer akuten myeloischen Leukämie (AML)
  • Knochenmarkblasten mindestens 20% mit Knochenmarkaspiration oder Biopsie bestimmt
  • FAB Subtypen M0-M2 und M4-M7
  • Keine akute Promyelozytenleukämie (FAB Subtyp M3)
  • Bisher unbehandelte primäre oder sekundäre AML, einschließlich AML nach myelodysplastischem Syndromen
  • Hydroxyurea und/oder Kortikosteroidtherapie ist für nicht mehr als 14 Tage erlaubt
  • Keine Blastenkrise einer chronisch myeloischen Leukämie
  • Keine AML nach anderer myeloproliferativer Erkankung hinzukommend
  • Keine aktive ZNS-Leukämie
  • PATIENTENCHARAKTERISTICA:
  • Alter
  • 61-75
  • Performance Status
  • WHO 0-2
  • Lebenserwartung
  • Nicht spezifiziert
  • Hämatopoetisch
  • Anzahl weiße Blutzellen weniger als 30.000/ mm^3 (Vorbehandlung mit Hydroxyurea nicht länger als 14 Tage mit Hydroxyurea erlaubt)
  • Hepatisch
  • Bilirubin nicht größer als 3x über der oberen Normgrenze (ULN)
  • Renal
  • Kreatinin nicht größer als 3x über ULN
  • Kardiovaskulär
  • Keine gleichzeitige schwere kardiovaskuläre Erkrankung
  • Keine Rhythmusstörungen, die einer Therapie bedürfen
  • Keine dekompensierte Herzinsuffizienz
  • Keine symptomatische ischämische Herzerkrankung
  • Pulmonal
  • Keine schwere pulmonale Dysfunktion (CTC Grad 3-4)
  • Andere
  • HIV-negativ
  • Keine andere unkontrollierte Infektion
  • Keine andere gleichzeitige maligne Erkrankung
  • Keine schwere gleichzeitige neurologische oder psychiatrische Erkrankung
  • Kein vorheriger Alkoholmissbrauch
  • Kein psychologischer, familiärer, soziologischer oder geographischer Zustand, der eine Studienteilnahme ausschließen würde
  • FRÜHERE-/BEGLEITTHERAPIE:
  • Biologische Therapie
  • Keine zeitgleichen hämatopoetischen Wachstumsfaktoren (Filgrastim [G-CSF] oder Sargramostim [GM-CSF] außer bei lebensbedrohlichen Infektionen aufgrund Neutropenie
  • Chemotherapie
  • Siehe Krankheitscharakteristik
  • Endokrine Therapie
  • Radiotherapie
  • Operation
  • Kein vorheriger Einschluss in diese Studie

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Leukämie-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Eine wissenschaftliche Kurzbeschreibung ist in englischer Sprache verfügbar.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: