Beschreibung der Studie

Ziel dieser Studie ist es, das Gesamtüberleben von pädiatrischen Patienten mit refraktären oder rezidivierten Hirntumoren (Medulloblastome, supratentoriale PNETs, Ependymome WHO Grad II und III) unter Erhaltung einer guten Lebensqualität zu verbessern. Das Ansprechen auf verschiedene Chemotherapie-Optionen (intravenöse versus orale Chemotherapie, intraventrikuläre Chemotherapie) soll als Teil einer multimodalen Therapie untersucht werden. Progressionfreies Überleben, Gesamtüberleben und Toxizität werden zusätzlich untersucht werden.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel - P-HIT-REZ 2005 Studie: Zwei Chemotherapie-Arme: Progressionsfreies Überleben vom Therapiebeginn und Beurteilung des Ansprechens nach dem vierten Therapiezyklus; Zeitrahmen: 10 Jahre - E-HIT-REZ 2005 Studie: (Phase II Studie „Orale Chemotherapie mit Temozolomid“): Evaluation der Ansprechrate auf 60 Tage orale Chemotherapie mit Temozolomid; Zeitrahmen: 2 Monate - Phase II Studie „Intraventrikuläre Therapie mit Etoposid“: Evaluation der Ansprechrate auf 5 Wochen intraventrikuläre Therapie mit Etoposid; Zeitrahmen: 6 Wochen
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Studienphase 2 bis 3
Zahl teilnehmender Patienten 160
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Bitte wenden Sie sich an den Sponsor / Please refer to primary sponsor

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Einschlusskriterien:
  • Krankheitscharakteristik
  • Histologisch bestätigtes Medulloblastom, zerebrale PNET oder Ependymom
  • Refraktäre oder rezidivierte Erkrankung
  • Messbare Erkrankung im MRT oder Detektion von Tumorzellen in der zerebrospinalen Flüssigkeit
  • Patientencharakteristik
  • ECOG Performance Status ≥ 3 oder Karnofsky Status ≥ 40%
  • Lebenserwartung ≥ 8 Wochen
  • Hämatologisch:
  • Absolute Leukozytenzahl ≥ 2,0 x 10^9 /l
  • Hämoglobin ≥ 10g/dl
  • Plättchenzahl ≥ 70 x 10^9/l
  • Renal:
  • Kreatinin nicht größer als 1,5 mal obere Normgrenze (UNL)
  • Keine offenkundige Nierenerkrankung
  • Hepatisch:
  • Bilirubin weniger als 2,5 mal UNL
  • AST und ALT weniger als 5 mal UNL
  • Keine offensichtliche Lebererkrankung
  • Pulmonal:
  • Keine offensichtliche Lungenerkrankung
  • Kardiovaskulär:
  • Keine offensichtliche kardiovaskuläre Erkrankung
  • Andere:
  • Nicht schwanger oder stillend
  • Negativer Schwangerschaftstest
  • Gebärfähige Patienten müssen eine effektive Verhütungsmethode anwenden
  • Keine unkontrollierte Infektion
  • Frühere- Begleittherapie:
  • Mehr als 2 Wochen seit vorheriger systemischer Chemotherapie
  • Mehr als 4 Wochen seit vorheriger Radiotherapie
  • Keine andere gleichzeitige Antikrebs-Therapie oder Prüfsubstanzen
  • Erforderliche Untersuchungen:
  • Untersuchung des lumbalen Liquors
  • Kraniales und spinales MRT innerhalb von 14 Tagen vor Therapiestart

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Hirntumor-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Eine wissenschaftliche Kurzbeschreibung ist in englischer Sprache verfügbar.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.